Rheintex Verwaltungs AG (vormals Rheinische Textilfabriken AG, gegründet 1910)

euro adhoc: RTF AG
Veröffentlichung gemäß § 26 WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name:    RTF AG
Sitz:    Wuppertal
Staat:   Bundesrepublik Deutschland

Angaben zum Emittenten:
-----------------------
Name:    RTF AG
Adresse: Friedrich-Ebert-Str. 123 d, 42117 Wuppertal
Sitz:    Wuppertal
Staat:   Deutschland 

09.05.2008

RTF AG Amtsgericht Wuppertal, HRB 2364

Veröffentlichung nach §§ 21, 26 WpHG

1.    Die Frowein & Co. GmbH, mit Sitz in Wuppertal, Bundesrepublik
      Deutschland, hat uns mitgeteilt, daß sie am 5. Mai 2008 die Schwellen von
      75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der Stimmrechte an unserer
      Gesellschaft unterschritten hat und ihr Stimmrechtsanteil nunmehr 0 %
      beträgt.

2.    Herr Richard Mayer, Bundesrepublik Deutschland, hat uns mitgeteilt,  daß
      er am 5. Mai 2008 die Schwellen von 3, 5, 10, 15, 20 und 25 % der
      Stimmrechte an unserer Gesellschaft überschritten hat und sein
      Stimmrechtsanteil nunmehr 28,2486 % (200.000 Stückaktien der insgesamt
      708.000 Stückaktien) beträgt.

3.    Herr Clemens J. Vedder, Schweiz, hat uns mitgeteilt, daß er am 5. Mai
      2008 die Schwellen von 3, 5, 10, 15, 20 und 25 % der Stimmrechte an
      unserer Gesellschaft überschritten hat und sein Stimmrechtsanteil nunmehr
      28,2486 % (200.000 Stückaktien der insgesamt 708.000 Stückaktien) beträgt.

4.    Die Riebeck-Brauerei von 1862 Aktiengesellschaft, mit Sitz in Köln,
      Bundesrepublik Deutschland, hat uns mitgeteilt, daß sie am 5. Mai 2008 die
      Schwellen von 3, 5, 10, 15, 20 und 25 % der Stimmrechte an unserer
      Gesellschaft überschritten hat und ihr Stimmrechtsanteil nunmehr 28,2486 %
      (200.000 Stückaktien der insgesamt 708.000 Stückaktien) beträgt.

5.    Die Ost-West Beteiligungs- und Grundstücksverwaltungs-AG, mit Sitz in
      Köln, Bundesrepublik Deutschland, hat uns mitgeteilt, daß sie am 5. Mai
      2008 die Schwellen von 3, 5, 10, 15, 20 und 25 % der Stimmrechte an
      unserer Gesellschaft überschritten hat und ihr Stimmrechtsanteil nunmehr
      28,2486 % (200.000 Stückaktien der insgesamt 708.000 Stückaktien) beträgt.
      Sämtliche vorgenannten Stimmrechte sind der Ost-West Beteiligungs- und
      Grundstücksverwaltungs-AG gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
      Die zuzurechnenden Stimmrechte werden über die 100%ige Tochtergesellschaft
      der Ost-West Beteiligungs- und Grundstücksverwaltungs-AG, die Riebeck-
      Brauerei von 1862 Aktiengesellschaft, gehalten.

6.    Die Berlina Aktiengesellschaft für Anlagewerte, mit Sitz in Berlin,
      Bundesrepublik Deutschland, hat uns mitgeteilt, daß sie am 5. Mai 2008 die
      Schwellen von 3 und 5 % der Stimmrechte an unserer Gesellschaft
      überschritten hat und ihr Stimmrechtsanteil nunmehr 8,2429 % (58.360
      Stückaktien der insgesamt 708.000 Stückaktien) beträgt.

      Wuppertal, den 5. Mai 2008.

                                     RTF AG
                                  Der Vorstand
                                     RTF AG
                         Amtsgericht Wuppertal, HRB 2364 

Veröffentlichung nach §§ 21, 26 WpHG

Die Frowein & Co. GmbH hatte uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass
      sie am 5. Mai 2008 die Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 %
      der Stimmrechte an unserer Gesellschaft unterschritten hat und ihr
      Stimmrechtsanteil danach 0 % (null Stimmrechte) betrug. Diese Meldung war
      bereits von unserer Gesellschaft gemäß § 26 WpHG veröffentlicht worden.
      Ergänzend dazu haben wir folgende Mitteilungen erhalten, die wir hiermit
      ebenfalls nach §§ 21, 26 WpHG wie folgt veröffentlichen:

1.    Herr Berthold Frowein, Bundesrepublik Deutschland, hat uns gemäß § 21
      Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass er am 31. Dezember 2006 die Schwellen von 75,
      50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der Stimmrechte an unserer Gesellschaft
      unterschritten hat und sein Stimmrechtsanteil danach 0 % (null
      Stimmrechte) betrug. Sämtliche vorgenannten Stimmrechte waren Herrn
      Berthold Frowein gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die
      zuzurechnenden Stimmrechte wurden über die Frowein & Co. GmbH gehalten,
      die bis zum 31. Dezember 2006 eine Tochtergesellschaft von Herrn Berthold
      Frowein war.

2.    Die Hesus GmbH & Co. KG, mit Sitz in Wuppertal, Bundesrepublik
      Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sie am 31.
      Dezember 2006 die Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der
      Stimmrechte an unserer Gesellschaft überschritten hat und ihr
      Stimmrechtsanteil danach 95,8136 % (678.360 von 708.000 Stückaktien)
      betrug. Sämtliche vorgenannten Stimmrechte waren der Hesus GmbH & Co. KG
      gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die zuzurechnenden
      Stimmrechte wurden über die Frowein & Co. GmbH gehalten, die seit dem 31.
      Dezember 2006 eine Tochtergesellschaft der Hesus GmbH & Co. KG ist.

3.    Der Protect Trust Management Establishment, mit Sitz in Vaduz, Fürstentum
      Liechtenstein, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass er am 31.
      Dezember 2006 die Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der
      Stimmrechte an unserer Gesellschaft überschritten hat und sein
      Stimmrechtsanteil danach 95,8136 % (678.360 von 708.000 Stückaktien)
      betrug. Sämtliche vorgenannten Stimmrechte waren dem Protect Trust
      Management Establishment gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
      Die zuzurechnenden Stimmrechte wurden über die Frowein & Co. GmbH
      gehalten, die seit dem 31. Dezember 2006 eine Tochtergesellschaft der
      Hesus GmbH & Co. KG ist, die wiederum seit dem 31. Dezember 2006 eine
      Tochtergesellschaft des Protect Trust Management Establishment ist.

4.    Der Allegra Trust, mit Sitz in Vaduz, Fürstentum Liechtenstein, hat uns
      gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass er am 31. Dezember 2006 die
      Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der Stimmrechte an
      unserer Gesellschaft überschritten hat und sein Stimmrechtsanteil danach
      95,8136 % (678.360 von 708.000 Stückaktien) betrug. Sämtliche vorgenannten
      Stimmrechte waren dem Allegra-Trust gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Nr.
      2 WpHG zuzurechnen. Die zuzurechnenden Stimmrechte wurden über die Frowein
      & Co. GmbH gehalten, die seit dem 31. Dezember 2006 eine
      Tochtergesellschaft der Hesus GmbH & Co. KG ist, die wiederum seit dem 31.
      Dezember 2006 eine Tochtergesellschaft des Protect Trust Management
      Establishment ist. Der Protect Trust Management Establishment hält die
      Anteile an der Hesus GmbH & Co. KG seinerseits treuhänderisch für den
      Allegra Trust.

5.    Die Hesus GmbH & Co. KG, mit Sitz in Wuppertal, Bundesrepublik
      Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass sie am 5. Mai
      2008 die Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der
      Stimmrechte an unserer Gesellschaft unterschritten hat und ihr
      Stimmrechtsanteil danach 0 % (null Stimmrechte) betrug. Sämtliche
      vorgenannten Stimmrechte waren der Hesus GmbH & Co. KG gemäß § 22 Abs. 1
      Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die zuzurechnenden Stimmrechte wurden über
      die Frowein & Co. GmbH, eine Tochtergesellschaft der Hesus GmbH & Co. KG,
      gehalten.

6.    Protect Trust Management Establishment, mit Sitz in Vaduz, Fürstentum
      Liechtenstein, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass er am 5.
      Mai 2008 die Schwellen von 75, 50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der
      Stimmrechte an unserer Gesellschaft unterschritten hat und sein
      Stimmrechtsanteil danach 0 % (null Stimmrechte) betrug. Sämtliche
      vorgenannten Stimmrechte waren dem Protect Trust Management Establishment
      gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die zuzurechnenden
      Stimmrechte wurden über die Frowein & Co. GmbH gehalten, die ihrerseits
      eine Tochtergesellschaft der Hesus GmbH & Co. KG ist, die wiederum eine
      Tochtergesellschaft des Protect Trust Management Establishment ist.

7.    Allegra Trust, mit Sitz in Vaduz, Fürstentum Liechtenstein, hat uns gemäß
      § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass er am 5. Mai 2008 die Schwellen von 75,
      50, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 3 % der Stimmrechte an unserer Gesellschaft
      unterschritten hat und sein Stimmrechtsanteil danach 0 % (null
      Stimmrechte) betrug. Sämtliche vorgenannten Stimmrechte waren dem Allegra-
      Trust gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Die zuzurechnenden
      Stimmrechte wurden über die Frowein & Co. GmbH gehalten, die ihrerseits
      eine Tochtergesellschaft der Hesus GmbH & Co. KG ist, die wiederum eine
      Tochtergesellschaft des Protect Trust Management Establishment ist. Der
      Protect Trust Management Establishment hält die Anteile an der Hesus GmbH
      & Co. KG seinerseits treuhänderisch für den Allegra Trust.

      Wuppertal, den 6. Mai 2008.

                                     RTF AG
                                  Der Vorstand 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:


Branche: Textil/Bekleidung
ISIN: DE0007034001
WKN: 703400
Börsen: Börse Düsseldorf / Regulierter Markt

Original-Content von: Rheintex Verwaltungs AG (vormals Rheinische Textilfabriken AG, gegründet 1910), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheintex Verwaltungs AG (vormals Rheinische Textilfabriken AG, gegründet 1910)

Das könnte Sie auch interessieren: