HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

EU-weiter Stresstest 2016 bestätigt stabiles Geschäftsmodell, gutes Risikoprofil sowie komfortable Kapitalausstattung der Helaba

Frankfurt (ots) - Harte Kernkapitalquote (CET 1, phased in) auch im adversen Szenario deutlich über SREP-Anforderung

Frankfurt am Main - Die Helaba Landesbank Hessen Thüringen hat sich im EU-weiten Stresstest 2016 der European Banking Authority (EBA) und der Europäischen Zentralbank (EZB) erwartungsgemäß erneut als sehr solides Institut mit komfortabler Kapitalausstattung erwiesen. Die konzernweite harte Kernkapitalquote (CET1, phased in), die zum Jahresende 2015 mit 13,8 Prozent ausgewiesen wurde, reduzierte sich als Ergebnis des Stresstests im dritten Stressjahr um 3,7 Prozentpunkte auf 10,1 Prozent. Das absolute CET1-Niveau liegt - ausgehend von einer gestärkten Ausgangsbasis per 31. Dezember 2015 - über den Werten des Stresstests des Jahres 2014.

Erneut waren zwei verschiedene Szenarien vorgegeben: das "Baseline"- und das "Adverse"-Szenario. Ausgangspunkt sind die Zahlen vom 31. Dezember 2015. Auch im adversen Szenario liegt die CET1-Quote der Helaba in allen drei Jahren (2016-2018) deutlich oberhalb der für 2016 gültigen SREP-Kapitalanforderung in Höhe von 9,25 Prozent.

Der von EBA und EZB gemeinsam im Februar 2016 gestartete EU-weite Stresstest ist der erste seit der Übernahme der Aufsicht durch die EZB im Jahr 2014. Im Vergleich zum letzten Stresstest hat sich der Teilnehmerkreis von 123 auf 51 Banken reduziert. Eine absolute Schwelle für die harte Kernkapitalquote wurde für den Stresstest 2016 nicht definiert. Vielmehr fließen die Stressergebnisse als eine Komponente in den aufsichtsrechtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (SREP) ein. Dabei können neben dem quantitativen Ergebnis auch die Qualität und fristgerechte Lieferung der Daten beurteilt werden. Auch diese Anforderungen hat die Helaba erfüllt.

Weitere Informationen unter http://stresstest.helaba.de

Pressekontakt:

Wolfgang Kuß
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax: 069/9132-4335
e-mail: wolfgang.kuss@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Original-Content von: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Das könnte Sie auch interessieren: