BILD am SONNTAG

DAS GOLDENE LENKRAD 2015: Auszeichnungen für Audi, BMW, Hyundai und Opel
GOLDENES EHRENLENKRAD für Ratan Tata

Berlin (ots) - 40. Verleihung der GOLDENEN LENKRÄDER / Wolfgang Reitzle hält Laudatio auf Ratan Tata / Vor der Verleihung Podiumsdiskussion mit Jürgen Stackmann, VW-Markenvorstand, Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender BMW AG, Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender Audi AG, Karl-Thomas Neumann, Vorstandsvorsitzender Adam Opel AG, sowie Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt / Mathias Döpfner: "Die Verursacher müssen verloren gegangenes Vertrauen und zerstörte Glaubwürdigkeit schnellstmöglich zurückgewinnen"

Am Dienstag, 10. November 2015, verliehen BILD am SONNTAG, Deutschlands größte Sonntagszeitung, und die europäische AUTO BILD-Gruppe zum 40. Mal DAS GOLDENE LENKRAD an die besten Automobil-Neuheiten des Jahres. Bevor in diesem Jahr die international renommierten Automobilpreise vergeben wurden, befragten die Chefredakteure von BILD am SONNTAG und AUTO BILD, Marion Horn und Bernd Wieland, im Rahmen einer Podiumsdiskussion Spitzenvertreter der Automobilindustrie und Politik zu der Affäre um manipulierte Dieselmotoren und Herausforderungen für die Automobilindustrie.

In seiner Begrüßungsrede sagte Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer SE: "Ich finde es wichtig und richtig, gerade unter diesen Rahmenbedingungen das Goldene Lenkrad zu verleihen. Weil es in einem großen Konzern gravierendes Fehlverhalten gab, kann nicht eine ganze Branche in Kollektivhaftung genommen werden. Die Verursacher müssen nun verloren gegangenes Vertrauen und zerstörte Glaubwürdigkeit schnellstmöglich zurückgewinnen. Auch wir Medien sind gefordert. Es ist unsere Aufgabe, unsere Leser ohne Panikmache und Pauschalierung kritisch und kompetent zu informieren. Fehler müssen schonungslos aufgedeckt werden." Er erklärte, dort, wo es Hinweise gegeben habe, dass Angaben manipuliert wurden, seien die von der Jury prämierten Wagen aus der Wertung genommen worden. Im Umgang mit der Krise nannte der Axel Springer-Vorstandsvorsitzende drei Prioritäten: Verursacher müssen schnell Aufklärung leisten, Aufgabe der Politik sei es, Regelwerke mit offenbar realitätsfernen Verbrauchswerten zu überdenken und Medien müssten verunsicherte Verbraucher kritisch informieren.

Vor rund 300 Gästen vor allem aus der Automobil- und Zulieferbranche, diskutierten Marion Horn und Bernd Wieland mit Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Jürgen Stackmann, Markenvorstand Volkswagen AG, Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender Audi AG, Karl-Thomas Neumann, Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG und Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender BMW AG, über Konsequenzen für die deutsche Automobilindustrie.

Im Anschluss an die Diskussionsrunde fand die von Barbara Schöneberger moderierte Preisvergabe statt. Zur Wahl standen in diesem Jahr 33 Auto-Neuheiten in sechs Kategorien.

Die Sieger des GOLDENEN LENKRADS 2015 /
 
Kleinwagen (Leserklasse): Hyundai i20 /
Kompaktwagen: Opel Astra /
Mittelklassewagen: Audi A4 /
Mittelklasse-SUV: BMW X1 /
Sportwagen: Audi R8 /
Luxuswagen: BMW 7er / 

Konsequenzen aus der Abgasaffäre

Die Jury des GRÜNEN LENKRADS, bestehend aus Experten von Umweltverbänden, Autoindustrie, Automobilclubs und Politik, hat sich aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage dazu entschlossen, die Verleihung dieses Preises in diesem Jahr auszusetzen. Der VW Touran wurde in der neuen Kategorie "Familienauto" aus der Wertung genommen, weil Manipulationen am Motor nicht ausgeschlossen werden konnten.

DAS GOLDENE EHRENLENKRAD erhielt in diesem Jahr der indische Unternehmer Ratan Tata für besondere Verdienste um das Automobil. Im Jahr 2008 kaufte der von Ratan Tata geleitete indische Autohersteller "Tata Motors" die krisengeschüttelten britischen Traditionsmarken "Jaguar" und "Land Rover" - und führte sie wieder auf die Erfolgsspur. Den Preisträger des Ehrenlenkrads wählte ein Gremium aus Redaktion und Verlag. Die Laudatio hielt Wolfgang Reitzle, ehemaliger BMW- und Linde-Vorstandsvorsitzender, heutiger Perella-Weinberg-Berater und Aufsichtsrat bei Axel Springer. DAS FAMILIEN-LENKRAD wurde in diesem Jahr erstmalig vergeben. Nachdem die Leser ihre Favoriten wählten, kürte eine Jury bestehend aus fünf vierköpfigen Familien den BMW 2er Gran Tourer zum Sieger.

Die Jury des GOLDENEN LENKRADS 2015

Die Gewinner des GOLDENEN LENKRADS wurden von einer unabhängigen Jury gekürt - darunter Connectivity-Experten, Designer, Motorsportler, Prominente, Techniker, Vielfahrer, Rennfahrer wie Mattias Ekström und Gary Paffett, sowie die Chefredaktion von BILD am SONNTAG und der europäischen AUTO BILD-Gruppe. Die Leser von BILD am SONNTAG und der europäischen AUTO BILD-Gruppe hatten in einer Vorauswahl aus den Auto-Neuheiten ihre Favoriten gewählt. Die Finalisten-Fahrzeuge wurden von den Juroren im Anschluss drei Tage auf dem italienischen Fiat/Pirelli-Testgelände in Balocco geprüft und bewertet.

Die Kategorie "Kleinwagen" ist eine Leserwahl. Hier ermittelten die Leser aller beteiligten europäischen Länder den Sieger direkt per Abstimmung.

Pressekontakt:

Friedrich Kabler / Tel: +49 30 2591 77625 / 
friedrich.kabler@axelspringer.de
Original-Content von: BILD am SONNTAG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: