BILD am SONNTAG

+++ Redaktionelle Sperrfrist: Mittwoch, 4. November 2009, 19.00 Uhr +++ DAS GOLDENE LENKRAD 2009: Am 4. November 2009 zeichnen BILD am SONNTAG und AUTO BILD zum ersten Mal gemeinsam die besten Autos aus

    Berlin (ots) -

    Sperrfrist: 04.11.2009 19:00     Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der     Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

    Gold für VW Polo, Opel Astra, Audi A5 Sportback, Porsche Panamera, Renault Scénic, Mercedes SLS / Grünes Lenkrad für Toyota Prius und VW Polo BlueMotion / Ehrenlenkrad für Fiat- und Ferrari-Präsident Luca Cordero di Montezemolo

    Am 4. November 2009 werden die herausragenden Neuerscheinungen dieses Jahres in Berlin mit dem GOLDENEN LENKRAD ausgezeichnet. Der international begehrte Autopreis wurde 1976 von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und seitdem jährlich vergeben.

    In diesem Jahr wird aus dem deutschen Preis eine internationale Auszeichnung. Denn ab sofort vergibt BILD am SONNTAG gemeinsam mit Europas größter Autozeitschrift AUTO BILD und den europäischen Schwesterblättern aus 25 Ländern das GOLDENE LENKRAD. Deutschlands begehrtester Autopreis wird damit zu Europas wichtigster Auszeichnung.

    Am Abend nehmen die Spitzenmanager der Autoindustrie die Auszeichnungen im Berliner Axel-Springer-Haus entgegen. Die Preisvergabe findet aufgrund der von Axel Springer für dieses Jahr beschlossenen Aussetzung aller Feiern und Events in einem kleineren Rahmen mit den Preisträgern und Juroren statt.

    DAS GOLDENE LENKRAD 2009 - die Sieger im Überblick:

    - Kleinwagen: VW Polo
- Kompaktklasse: Opel Astra
- Mittel- und Oberklasse: Audi A5 Sportback
- Luxusklasse: Porsche Panamera
- Vans: Renault Scénic
- Supersportwagen: Mercedes SLS
- Grünes Lenkrad: Toyota Prius und VW Polo BlueMotion
- Ehrenlenkrad: Luca Cordero di Montezemolo, Fiat- und Ferrari-        
Präsident

    Die Jury

    Über die Gewinner des GOLDENEN LENKRADs entschied eine unabhängige Jury aus AUTO BILD-Chefredakteuren, Technikern, Motorsportlern und Prominenten. Bei zweitägigen Testfahrten auf dem Fiat/Pirelli-Testgelände in Balocco/Italien nahmen die Juroren - u. a. Rennfahrerin Christina Surer, Rallye-Legende Walter Röhrl, Paris-Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt, TV-Moderator Wolfgang Rother, Formel-1- und DTM-Star Ralf Schumacher und die Moderatoren Frank Elstner, Kai Pflaume und Sonja Zietlow - insgesamt 20 Modelle unter die Lupe. Alle Kandidaten mussten sich zuvor bei den Lesern von BILD am SONNTAG und AUTO BILD durchsetzen. Die Autos mit den meisten Leserstimmen in jeder Klasse erreichten die Endrunde.

    Die Sieger in den Klassen "Vans" und "Supersportwagen" ermittelte eine europäische Leserwahl, bei der insgesamt 251.123 Leser abgestimmt haben.

    Der Preisträger des Ehrenlenkrads wird von einem Gremium aus Redaktion und Verlag gewählt. Nach einer Vorauswahl durch die Leser entschied eine Jury mit Experten aus Politik, Umweltverbänden, Autoindustrie und Automobilclubs über die Verleihung des "Grünen Lenkrads".

Pressekontakt:
Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: BILD am SONNTAG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILD am SONNTAG

Das könnte Sie auch interessieren: