iglo Deutschland

Verbraucherumfrage: Tiefkühlerbsen erntefrischer als aus der Dose (mit Bild)

Tiefkühlerbsen sind grüner als Dosenerbsen, weil die Farbstoffe durch die schnelle Verarbeitung erhalten bleiben. Das wissen auch Deutschlands Verbraucher. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/iglo"

Hamburg (ots) - 80 Prozent der deutschen Verbraucher kennen den Grund für knackig-grüne Frische

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Tiefkühlspezialisten iglo* bringt ans Licht, was Verbraucher wissen. Ganz richtig haben rund 80 Prozent der Befragten die schnelle Verarbeitung als wichtigen Grund dafür erkannt, dass Tiefkühlerbsen nicht nur knackig-frisch sind, sondern auch so grün, als wären sie gerade erst geerntet worden.

"Von der Ernte bis in die Packung vergehen bei den iglo Garten-Erbsen nur zweieinhalb Stunden", erläutert Ernährungswissenschaftlerin Agnes Janssen von iglo. "Gleich nach der Ernte werden die Erbsen kurz blanchiert und sofort schockgefroren. Damit wird der Abbau von Chlorophyll, dem grünen Pflanzenfarbstoff in Gemüse, gestoppt und das saftige Erbsengrün bleibt erhalten." Das schnelle Tiefgefrieren ist außerdem die mit Abstand vitaminschonendste Konservierungsmethode. Sie sorgt für den bestmöglichen Erhalt von Vitaminen und anderen wertvollen Inhaltsstoffen. Und das für eine lange Zeit. Tiefkühlgemüse sind sozusagen Vitamine auf Vorrat. "Die tiefgekühlten iglo Garten-Erbsen sind daher quasi erntefrisch", betont Ernährungsexpertin Janssen. "Und durch das schonende Verfahren bleiben sie so knackig-zart, dass man es hören kann. Deshalb sind sie auch unsere Garten-Erbsen mit dem Plopp."

Dass wissen auch die Verbraucher: Befragt nach den Vorzügen von Tiefkühlerbsen gegenüber Dosenerbsen stimmen etwa 37 Prozent für den wesentlich höheren Vitamin- und Vitalstoffgehalt als Hauptvorteil. Insbesondere Frauen kennen sich bei gesunder Ernährung aus: Rund 42 Prozent der Befragten wussten, dass tiefgekühlte Erbsen mehr Vitamine enthalten als Dosenerbsen, während es bei den Männern nur 32 Prozent waren.

Dicht gefolgt wird der Vitaminfaktor vom Geschmacks- und Frischevorteil: Ein Viertel der Befragten stimmten der Aussage zu, dass Tiefkühlerbsen im Vergleich zu Dosenerbsen knackiger und frischer schmecken.

Selbst Dosenerbsen-Fans lassen sich von den Vorteilen der Tiefkühlerbsen überzeugen: Konfrontiert mit der Tatsache, dass Tiefkühlerbsen mehr als doppelt so viel Vitamin C enthalten wie Dosenerbsen, würden 34 Prozent der Dosenerbsenfans auf das tiefgekühlte Gemüse wechseln.

"Deutschlands beliebtestes Gemüse natürlich, knackig-frisch und in Premiumqualität auf den Tisch zu bringen - das hat sich iglo zur Aufgabe gemacht", so Jörg Schäffken, Marketingdirektor bei iglo. "Größte Sorgfalt sowohl bei Ernte und Verarbeitung, aber auch beim nachhaltigen Vertragsanbau, sorgen dafür, dass in den iglo Garten-Erbsen ein Maximum an Vitalstoffen erhalten bleibt."

* telefonische Repräsentativbefragung von 1000 Verbrauchern durch tns infratest, Mai 2009

Text- und Bildmaterial zur iglo vivactiv Garten-Erbse sind zum Download unter www.iglo-presse.de bereitgestellt. Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe "iglo". Um ein Belegexemplar wird gebeten. Die Studienergebnisse im Detail können bei Bettina Müller, Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation GmbH, angefordert werden.

iglo ist davon überzeugt, dass der beste Weg zu gut schmeckenden Nahrungsmitteln der natürliche ist und verwendet in seinen Produkten ausschließlich Zutaten, die in jedem Haushalt zu finden sind. Die Produkte der iglo GmbH entsprechen höchsten Qualitäts-Standards, werden ernte- bzw. fangfrisch tiefgefroren und geben den Verbrauchern Alltagsinspirationen für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Zu den erfolgreichsten Produkten zählen iglo Fischstäbchen, die seit 1959 produziert werden, und iglo Rahm-Spinat, der erstmals 1961 vom Band lief.

Die Marke iglo steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur, für Transparenz und Offenheit. Das Unternehmen fördert bestandserhaltende Fischerei und nachhaltige Landwirtschaft. iglo ist seit 1959 im deutschen Tiefkühlsegment tätig und Marken-Marktführer in den Bereichen Gemüse und Fisch. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg, Produktionsstandorte in Deutschland sind Reken im Münsterland und Bremerhaven.

Pressekontakt:

iglo GmbH
Nina Heinsohn
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
Tel.: 040/18 02 49-201
Fax: 040/355 470 70-201
nina.heinsohn@iglo.com


Johanssen + Kretschmer
Strategische Kommunikation GmbH
Bettina Müller
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Tel.: 030/520 00 57-813
Fax: 030/520 00 57-77
b.mueller@jk-kom.de

Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: iglo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: