iglo Deutschland

iglo: Positive Bilanz 2008
Ausbau von Marktanteilen bei TK-Gemüse und TK-Fisch
iglo - der Marktführer weiterhin auf Wachstumskurs

Hamburg (ots) - Mit einem Umsatzwachstum von 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr setzt iglo die positive Entwicklung des ersten Halbjahres 2008 fort und zieht insgesamt eine positive Bilanz für das Jahr 2008.1 Der Umsatz im Markengeschäft beträgt rund 457,6 Millionen Euro.1 Der Tiefkühlkosthersteller baut seinen Marktanteil bei TK-Fisch auf 20,1 Prozent weiter aus und behauptet damit, ebenso wie bei TK-Gemüse, mit einem Marktanteil von 33,6 Prozent seine Marktführerschaft.1 Dazu Roland Tobias, Geschäftsführer iglo GmbH, Hamburg: "iglo hat seine Marktführerschaft im Bereich TK-Gemüse 2008 erfolgreich verteidigt und beim Fisch sogar ausgebaut. Mit innovativen TK-Fisch- und Gemüseprodukten werden wir auch 2009 im Markt weitere richtungsweisende Impulse setzen."

Fischfilets sorgen für Umsatzwachstum

Mit 7 Prozent Umsatzwachstum entwickelte sich das iglo TK-Fischsegment stärker als der TK-Fisch-Markt, der um 1,5 Prozent gewachsen ist.1 Wachstumstreiber sind dabei Fischfilets und Seafood. So steigerten sich iglo Fischfilets im Vergleich zum Vorjahr um 13,6 Prozent (Markt -1,7 Prozent).1

Glänzender Markstart - iglo del mar

Die iglo Seafood-Range iglo del mar, erfolgreich eingeführt Anfang 2008, hat auf Anhieb einen Marktanteil von 8,7 Prozent erreicht.2 Der positive Trend für iglo Gourmet Garnelen und iglo Calamares im Backteig hat sich auch in der zweiten Jahreshälfte 2008 fortgesetzt: beide Produkte sind bereits unter den Top Ten der Seafood-Artikel platziert.

Rohgemüse im Beutel - eine iglo Erfolgsstory

iglo hat seine Marktführerschaft im Bereich TK-Gemüse auch 2008 verteidigt.2 Insbesondere im Bereich der Rohgemüse ist iglo mit der Einführung von Gemüsesorten im Beutel unter dem Dach der vivactiv Range (z. B. Blattspinat, Königs-Gemüse und Asia-Gemüse) eine erfolgreiche Erweiterung des Segments gelungen. Der Umsatz der iglo Rohgemüse ist gegenüber dem Vorjahr um 15,2 Prozent gestiegen und weist damit ein deutlich stärkeres Wachstum als der Rohgemüse-Markt (4,1 Prozent) auf.1

"Damit honoriert der Verbraucher die Frische und Natürlichkeit der Produkte, ihre regionale Herkunft sowie den vollkommenen Verzicht auf Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe", ist Roland Tobias überzeugt.

2009 - Das Jahr der Innovationen

Für das Jahr 2009 hat sich iglo hohe Ziele gesetzt. Der Marktführeranspruch wird mit weiteren Produktinnovationen im Bereich Rohgemüse (z.B. die iglo vivactiv Garten Erbsen) sowie Seafood (z. B. iglo del mar Easy peel Garnelen) konsequent weiter verfolgt. Eine echte Neuheit im Tiefkühlregal sind die iglo Omega-3 Fischstäbchen und das iglo Omega-3 Schlemmer-Filet Tomate-Blattspinat. Beide Produkte tragen dazu bei, den Bedarf an essenziellen Omega-3-Fettsäuren zu decken. Darüber hinaus werden 2/3 des gesamten iglo Sortiments im Auftritt überarbeitet und optimiert, dazu gehören unter anderem die Naturfilets, Verpackungen sowie die Produkte Viva Italia und Pastalini.

Dazu Roland Tobias: "Wir wollen weiter Marktanteile gewinnen. In einem schwieriger werdenden Umfeld wird sich iglo als starke Marke durchsetzen. Eine Marke, die dem Verbraucher nicht nur einen emotionalen Mehrwert bietet, sondern auch konsequent auf konkreten Produktvorteil setzt. Das gilt im Übrigen auch für die Kommunikation: die zentralen iglo Markenbotschaften 'Frische' und 'Natürlichkeit' stehen im Fokus. Gleichzeitig werden wir den Werbedruck um 40 Prozent erhöhen."

50 Jahre iglo Fischstäbchen und ein Wiedersehen mit Käpt'n iglo Darüber hinaus gibt es 2009 Anlass zum Feiern. Die berühmten iglo Fischstäbchen werden 50 Jahre alt und feiern das mit einem alten Bekannten: Käpt'n iglo. Gemeinsam gehen sie im Rahmen der "Käpt'n iglo Happy Birthday Fischstäbchen Tour" (weitere Informationen unter: www.iglo.de) bundesweit auf Reisen. Passend dazu ist Käpt'n iglo auch im neuen Omega-3 Fischstäbchen-TV-Spot nach acht Jahren wieder mit an Bord.

1 Quelle: AC Nielsen, Market Track, LEH + DM inkl. Ald / Lidl / Norma 2008 vs. 2007

2 Quelle: AC Nielsen, Market Track, LEH und DM ohne Aldi / Lidl / Norma

Text und Bildmaterial sind zum Download auf www.iglo-presse.de bereitgestellt.

Abdruck honorarfrei, Quellenangabe "iglo". Um ein Belegexemplar wird gebeten.

iglo ist davon überzeugt, dass der beste Weg zu gut schmeckenden Nahrungsmitteln der natürliche ist und verwendet in seinen Produkten ausschließlich Zutaten, die in jedem Haushalt zu finden sind. Die Produkte der iglo GmbH entsprechen höchsten Qualitäts-Standards, werden ernte- bzw. fangfrisch tiefgefroren und geben den Verbrauchern Alltagsinspirationen für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Zu den erfolgreichsten Produkten zählen iglo Fischstäbchen, die seit 1959 produziert werden, und iglo Rahm-Spinat, der erstmals 1961 vom Band lief.

Die Marke iglo steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur, für Transparenz und Offenheit. Das Unternehmen fördert bestandserhaltende Fischerei und nachhaltige Landwirtschaft. iglo ist seit 1959 im deutschen Tiefkühlsegment tätig und Marken-Marktführer in den Bereichen Gemüse und Fisch. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg, Produktionsstandorte sind Reken im Münsterland und Bremerhaven.

Kontakt:


iglo GmbH
Ute Sievert
Pressesprecherin
Valentinskamp 89-90
20354 Hamburg
Tel.: 040/18 02 49-204
Fax: 040/18 02 49-207
ute.sievert@iglo.com

Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: iglo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: