SPORT BILD

SPORT BILD-Award 2009: Die Gewinner stehen fest

    Hamburg (ots) - Die Gewinner des SPORT BILD-Awards 2009 stehen fest. Mit dem begehrten Preis ehrt Europas größte Sportzeitschrift herausragende Leistungen im Bereich des Sports. SPORT BILD besuchte in diesem Jahr alle Preisträger, um ihnen die Awards persönlich zu überreichen.

    Neu bei der Wahl zum SPORT BILD-Award 2009 war, dass die Leser über vier der acht Awards entschieden haben. Im Rahmen der Abstimmung per Internet, Telefon und SMS wählten sie ihre Favoriten in den Kategorien Sportler, Sportlerin, Mannschaft und Medien-Liebling des Jahres.

    Die Gewinner der acht Kategorien lauten:

    Lebenswerk: Uli Hoeneß, Manager des FC Bayern München Gewinner des Sonderpreises der Chefredaktion ist Uli Hoeneß. Ende 2009 wird er seine Manager-Tätigkeit beim deutschen Rekordmeister beenden und ausschließlich als Aufsichtsratsvorsitzender des Klubs fungieren.

    Beste Sportidee: Formel 1-Legende Michael Schumacher SPORT BILD ehrt mit dem Award Schumachers konsequente Bereitschaft zu helfen. Jahr für Jahr erweist er sich als großzügiger Spender - wie bei der Hilfsaktion für die Tsunami-Opfer 2004, als er mit 10 Millionen Euro große Hilfsbereitschaft demonstrierte.

    Beste Sportvermarktung: Philipp Lahm, Nationalspieler und Spieler des FC Bayern München Lahm besuchte 2007 das WM-Gastgeberland Südafrika und nutzt seither seinen Namen und das Interesse an der WM 2010, um Aufmerksamkeit auf sein soziales Engagement zu ziehen. Heute betreibt seine Stiftung dort einen Fußballplatz für Jugendliche.

    Beste TV-Sportredaktion: Sky Jede Woche werden in SPORT BILD fünf Sport-Fernsehsendungen bewertet. In der Addition aller Bewertungen der vergangenen zwölf Monate hatte Sky (ehemals Premiere) die Nase vorn.

    Die vier Gewinner der Leserwahl:

    Sportlerin des Jahres: Britta Steffen, Gold-Gewinnerin bei der Schwimm-WM Ihre zwei Titel über 100 und 50 Meter Freistil bei der Schwimm-Weltmeisterschaft in Rom haben die Leser begeistert. Mit Olympiagold über die gleichen Distanzen hatte Steffen bereits 2008 in Peking den Deutschen Schwimm-Verband quasi vor dem Untergang bewahrt.

    Sportler des Jahres: Sebastian Vettel, Formel 1-Fahrer Der Rennfahrer wurde von den SPORT BILD-Lesern zum Sportler des Jahres gewählt - und damit für erfrischende Auftritte auf der Piste und auch außerhalb des Formel 1-Zirkus belohnt.

    Mannschaft des Jahres: VfL Wolfsburg, Deutscher Meister 2009 Der Überraschungsmeister begeisterte die Fußball-Fans in der vergangenen Bundesliga-Saison und stürmte in die Herzen der SPORT BILD-Leser, die dafür den Award der Mannschaft des Jahres an die Niedersachsen vergaben.

    Medienliebling des Jahres: Monica Lierhaus, TV-Moderatorin Die Anfang 2009 schwer erkrankte Moderatorin Monica Lierhaus wurde bei der Preisübergabe durch Uwe Seeler vertreten. Die Fußball-Legende des Hamburger SV ist mit Lierhaus eng befreundet und nahm den Preis in Vertretung entgegen.

    SPORT BILD berichtet in der aktuellen Ausgabe (EVT: 2. September) ausführlich über den SPORT BILD Award und die Preisträger.

    Videos von der Übergabe der Awards sind ab Mittwoch, 2. September 2009, im Internet zu sehen unter: www.sportbild.de/award2009

Pressekontakt:
Svenja Friedrich
Telefon: +49 (0) 30 25 91-7 76 43
svenja.friedrich@axelspringer.de

Original-Content von: SPORT BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SPORT BILD

Das könnte Sie auch interessieren: