GVSt Gesamtverband Steinkohle

Tarifverhandlungen aufgenommen

Herne (ots) - Der Gesamtverband Steinkohle e.V. (GVSt) hat heute in Herne mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) die Tarifverhandlungen für die Arbeitnehmer des deutschen Steinkohlenbergbaus aufgenommen.

Im Hinblick auf den bis Ende 2018 beschlossenen sozialverträglichen Auslauf des deutschen Steinkohlenbergbaus stand neben der gesamt- und energiewirtschaftlichen Lage, die aktuelle Situation des Steinkohlenbergbaus, welche durch einen hohen Anpassungs- und Kostendruck geprägt wird, im Vordergrund der ersten Beratungen.

Der GVSt unterbreitete noch kein konkretes Angebot zur Einkommensanhebung.

Die Verhandlungen werden am 11. März 2015 in Herne fortgesetzt.

Pressekontakt:

Gesamtverband Steinkohle
Andreas-Peter Sitte
Shamrockring 1
44623 Herne
Tel.: 02323/15-4320
Fax: 02323/15-4262
E-Mail: andreas-peter.sitte@gvst.de
Original-Content von: GVSt Gesamtverband Steinkohle, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: