Greater Los Angeles Auto Show

Neue Ideen fürs Auto: Design und Developer Challenge der Los Angeles Auto Show 2015 mit frischem Konzept

Los Angeles (ots/PRNewswire) - Zusammenarbeit zwischen Auto-Designern, Unterhaltungsindustrie und Software-Entwicklern / Star-Ensembles werden am 18. und 19. November präsentiert

Die Los Angeles Auto Show [http://www.laautoshow.com/] entwickelt ihre legendäre "Design Challenge" weiter. Bei der "Design und Developer Challenge" gehen bekannte Entertainment-Firmen, internationale Automobilhersteller und führende Software-Entwickler an den Start, um in branchenübergreifenden Teams die Fahrzeugindustrie neu zu definieren. Am Ende des zwölfmonatigen Wettbewerbs werden Zukunftskonzepte stehen, die in virtueller Realität interaktiv erlebbar sind.

"Autonome Fahrzeuge: Das Fahrerlebnis der neuen Art 2050", lautet das Motto des ersten Wettstreits mit diesem neuen Konzept. Es nimmt damit den wachsenden Einfluss technologischer Entwicklungen auf, bei denen selbstfahrende Autos im Mittelpunkt stehen. Der Wettbewerb ist eine Weiterentwicklung der seit elf Jahren durchgeführten "Design Challenge", dem weltweit einzigen Wettbewerb zwischen Autodesign-Studios.

Die an der brandneuen "Design und Developer Challenge" beteiligten Teams sollen eine Vision davon entwickeln, wie Technologie, Daten, Vernetzung und Inhalte das moderne Fahrzeug-Design revolutionieren - und schließlich Projekte zur fahrerlosen Zukunft des Autos erfinden, die folgende Aspekte berücksichtigen:

--  Wie Autos auf ihre Umgebung reagieren und die Verkehrsinfrastruktur
    verändern
--  Wie und wo Fahrzeuge genutzt werden und wie dies das Leben der Menschen
    verändert
--  Wie sich durch diesen neudefinierten Zweck Funktion und Form von Autos
    verwandeln
--  Welche Rolle die Schöpfer von Inhalten bei der Gestaltung dieses neuen
    Weges spielen
 

Die teilnehmenden Teams werden bei den Medien- und Fachbesuchertagen der LA Auto Show 2015 vorgestellt. Darunter sind Unternehmen und Design-Studios wie Activision (Computerspiele-Hersteller), CH Auto (Autohändler) http://www.chauto.com/ [http://www.chauto.com/], Crayola (Spielehersteller), DreamWorks (von Steven Spielberg gegründetes Filmstudio), General Motors, Honda R&D Americas, Hyundai Design North America, KTM, Legendary (Medienunternehmen), LEGO Future Lab, Hot Wheels (Spielzeug- und Computerspiele-Hersteller), National Geographic, Qoros Auto, SAIC und Toyota Motor Sales.

"Wir bei DreamWorks Animation entwickeln schon seit Langem Inhalte und Erlebnisse für das vernetzte Fahrzeug - und auch Visionen von den Dingen, mit denen sich Fahrgäste während des autonomen Fahrens beschäftigen werden", so Jim Mainard, Chef Digitale Strategie und Neugeschäftsentwicklung bei DreamWorks Animation. "Die internationale Aufmerksamkeit für die LA Auto Show bietet eine perfekte Bühne, den Blick auf die Zukunft des Fahrerlebnisses im vernetzten Auto zu richten. Wir freuen uns über die Einladung, an dieser Vision mitzuwirken."

Die Los Angeles Auto Show beginnt im kommenden Monat und ist der offizielle Start für das einjährige Projekt. Dafür wird ein Expertenteam aus dem Design- und Technologiebereich in einer Podiumsrunde das Konzept des neuen Wettbewerbs präsentieren. Journalisten und Branchenprofis sind eingeladen, an der hochkarätigen Diskussion teilzunehmen. Anschließend werden die konkurrierenden Teams vorgestellt. Im Rahmen eines Networking-Empfangs im Ausstellungsbereich können Interessierte mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen.

Nach diesem Kick-off trifft sich jedes Team aus Design-Studio/Entertainment-Firma mit Entwicklern, um die Ansätze des Konzepts abzusprechen und mittels Storyboards/Illustrationen mit Leben zu füllen. Daraus entstehen interaktive Erlebniswelten, die dann bei der Los Angeles Auto Show 2016 präsentiert werden.

Sponsor der "Design und Developer Challenge" der LA Auto Show ist Faurecia [http://www.faurecia.com/en], einer der weltweit größten Automobilzulieferer, und aktiv in den Bereichen Sitztechnologie, Abgaskontrolle, Innenausstattung und Außendesign. Daneben unterstützen Lacks Enterprises Inc [http://www.lacksenterprises.com/]., Autodesk [http://www.autodesk.com/], Bose [http://www.bose.com/] und Car Design News [http://www.cardesignnews.com/site/home] den Wettbewerb.

Zur Registrierung für die CCE und die Presse- und Fachbesuchertage der LA Auto Show: http://LAAutoshow.com/Join/ [http://laautoshow.com/Join/]. Mehr Infos unter: LAAutoShow.com [http://laautoshow.com/] und ConnectedCarExpo.com [http://connectedcarexpo.com/].

Über die Los Angeles Auto Show und die Connected Car Expo (CCE)

Die im Jahr 1907 gegründete Los Angeles Auto Show ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison.

Die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show starten am 17. November mit der Connected Car Expo (CCE) im JW Marriott Los Angeles L.A. LIVE Hotel, gefolgt von den Fahrzeugpremieren und den Presse- und Fachveranstaltungen vom 18. bis 19. November im Los Angeles Convention Center. Die Publikumstage finden vom 20. bis 29. November 2015 statt.

Die dritte Connected Car Expo ist eine der wichtigsten Plattformen der Automobilindustrie für innovative Mobilitätslösungen und das vernetzte Automobil. Sie eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Die CCE ist ein Branchenforum für die neue Automobilindustrie und präsentiert zukunftsweisende Produkte.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) getragen und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow [http://twitter.com/LAAutoShow] und facebook.com/LosAngelesAutoShow [http://www.facebook.com/LosAngelesAutoShow]. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter www.LAAutoshow.com [http://www.laautoshow.com/]. Mehr Infos zur CCE finden Sie auf connectedcarexpo.com/ [http://connectedcarexpo.com/].

Ansprechpartnerin:                               Antonia Stahl M.A.

                                                 Kommunikationsberatung

                                                 Tel.: +49 176 49 19 68 38

                                              media@LAAutoShow.de
 

Web site: http://www.laautoshow.com/

 
Original-Content von: Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greater Los Angeles Auto Show

Das könnte Sie auch interessieren: