Greater Los Angeles Auto Show

Cadillac und Smart gewinnen gemeinsam die Design Challenge der Los Angeles Auto Show

Los Angeles, November 19 (ots/PRNewswire) - In diesem Jahr holen sich der Cadillac Aera und der smart 454 WWT gemeinsam den Sieg bei der Design Challenge der LA Auto Show. Darauf verständigte sich die Jury nach intensiver Debatte. Internationale Design-Studios waren aufgerufen, ihre Vision eines knapp 500 Kilo* schweren Autos zu entwerfen: Der Viersitzer sollte sowohl komfortabel und sicher sein als auch über gute Fahrleistungen verfügen - und erstklassiges Design bieten. Beide Gewinner zeichnen sich aus durch Komfort, Sicherheit und Fahrleistung und bieten gleichzeitig erstklassiges Design.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20060612/LAM005LOGO) (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060612/LAM005LOGO)

"Die Entscheidung fiel uns in diesem Jahr besonders schwer, weil die Qualität der Bewerbungen über die letzten Jahre hinweg immer besser wurde", so die Jury. "Der Cadillac Aera und der smart 454 WWT repräsentieren sehr gegensätzliche Entwürfe für ein 500 Kilo-Fahrzeug. Beide sind jedoch gleichermassen verblüffend. Sie verkörpern eindrucksvoll den Auftritt ihrer Marken auf dem US-Markt: Der Cadillac steht für Kunst und Wissenschaft, der smart ist spielerisch und macht Spass."

Das Cadillac Aera 2+2 Reise-Coupé nutzt ein dreidimensionales Gitter mit einer flexiblen druckdichten Polymerhaut für die Karosserieteile und Fenster. Dies optimiert sein Gewicht, seine Aerodynamik und seine Sicherheit. Der smart 454 WWT hat als Chassis einen von Robotern zusammengefügten Tridion-Rahmen. Er besteht aus Kohlefaser, was seine Elastizität und Stärke optimiert.

Die Juroren der Design Challenge der Los Angeles Auto Show sind Design-Profis verschiedener Fachrichtungen. Sie beurteilten die Gewinnerentwürfe nach mehreren Kriterien: Neben der Einhaltung des Gewichtslimits von rund 700 Kilogramm** (inkl. Insassen) waren eine ansprechende Optik, Komfort, Einzigartigkeit des Designs, Fahrtauglichkeit, Nachhaltigkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit des Fahrzeugs ausschlaggebend. Sämtliche Einsendungen für das 500-Kilo-Auto erzählten sehr ausführliche und phantasievolle Design-Stories.

Die Design Challenge hat sich im Laufe der Jahre zu einem begehrten Wettbewerb entwickelt, bei dem Design-Studios ihre Kreativität messen. Der Wettbewerb bietet ihnen eine prominente Bühne, um neue Ideen im Bereich Fahrzeug-Design zu entwickeln und zu präsentieren.

    An der Design Challenge 2010 nahmen folgende Studios teil:
    - General Motors Advanced Design California
    - Honda Advanced Design Studio. Pasadena
    - Mercedes-Benz Research and Development Japan: Advanced Design Center
      Japan
    - Mazda Design Americas
    - Mercedes-Benz Research and Development North America, Incl.: Advanced
      Design Center California
    - Nissan Design America
    - Mercedes-Benz Advanced Design Germany
    - Calty Design Research, Inc. (Toyota)
    - Volvo Car Corporation: Monitoring an Concept Center VMCC 

Die Entwürfe der Design Challenge sind abrufbar über http://www.laautoshow.com/designChallenge.html.

Über die Design Challenge

Die Design Challenge ist Teil der Konferenz Design Los Angeles, die zu einem festen Bestandteil der Los Angeles Auto Show geworden ist. Die Veranstaltung findet jedes Jahr während der Medientage der Messe statt.

Seit sieben Jahren treten bei der Design Challenge die grossen Studios der Automobil-Industrie gegeneinander an. In diesem Jahr waren erstmals nicht nur Ateliers aus Südkalifornien teilnahmeberechtigt. Studios aus Deutschland und Japan haben diese Chance genutzt und neue Wege im Automobil-Design präsentiert. Design Los Angeles hat sich im Laufe der Jahre zum führenden Branchen-Treffpunkt und zur Diskussions-Plattform für Automobil-Design entwickelt.

Über die Los Angeles Auto Show

Die Los Angeles Auto Show findet im Los Angeles Convention Center statt und öffnet vom 19. bis zum 28. November 2010 für das Publikum.

Die aktuellsten Informationen zur LA Auto Show finden Sie unter twitter.com/LAAutoShow und auf facebook.com/LosAngelesAutoShow. Besuchen Sie auch die Webseite unter www.LAautoshow.com.

Pressekontakt:

CONTACT: Antonia Stahl, M.A., Kommunikationsberatung,
Tel.:+49-30-39-74-91-32, media@LAautoshow.de

Original-Content von: Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greater Los Angeles Auto Show

Das könnte Sie auch interessieren: