ALK-Abelló Arzneimittel GmbH

Comprixgewinn für die Gräser-Impf-Tablette GRAZAX®
"Preis für innovative Healthcare-Communication"

Wedel (ots) - Am 16. Mai 2008 wurden in Köln die "ComPrix" Awards verliehen, die "innovative Healthcare-Communication" für rezeptpflichtige Präparate auszeichnen. In diesem Rahmen erhielten sowohl die integrierte Kampagne als auch die laufende Fachanzeige für die Gräser-Impf-Tablette GRAZAX® von ALK-SCHERAX Gold-Awards. Die Gräser-Impf-Tablette enthält lyophylisierte Gräserallergene und macht das Immunsystem von Menschen mit einer Allergie auf Gräser- oder Roggenpollen langfristig tolerant gegenüber dem Allergieauslöser.

Der Gesamtverband der Kommunikationsagenturen GWA, ComPrix und die Arzneimittel Zeitung ermitteln jedes Jahr die besten Anzeigen und Kampagnen der Pharmaindustrie. Für die ausgezeichneten Agenturen und die verantwortlichen Marketingspezialisten ist der Comprix als wichtigster deutscher Preis für kreative Pharmawerbung eine bedeutsame Anerkennung ihrer guten Leistung. 2008 waren für den ComPrix insgesamt 417 Wettbewerbsbeiträge eingereicht worden.

Die Fachjury aus 300 Marketingspezialisten Kampagne zeichnete die laufende GRAZAX® Fachanzeige und die integrierte Kampagne mit jeweils einem der begehrten Preise für kreative Pharmawerbung aus. Konstanze Fleige und Dr. Eckhard Puchert nahmen die Gold-Awards am 16. Mai 2008 in Köln für die ALK-SCHERAX Arzneimittel GmbH entgegen. Das Wedeler Pharmaunternehmen gewann bereits 2007 drei von vier möglichen Gold-Awards für die Kampagne zur Gräser-Impf-Tablette.

"Ziel der Kampagne ist es, die allergologisch tätigen Fachärzte über die Gräser-Impf-Tablette zu informieren. Diese Innovation ermöglicht eine Immuntherapie ohne Spritzen und erleichtert so einer größeren Anzahl von Patienten den Zugang zu einer ursächlichen Allergiebehandlung", sagt Dr. Eckhard Puchert, Geschäftsführer von ALK-SCHERAX. "Unsere Bemühungen um Qualität auf allen Ebenen werden durch die ComPrix-Auszeichnungen für unsere kreative GRAZAX®- Kampagne und die Fachanzeige sehr schön bestätigt."

Die Gräser-Impf-Tablette ist die erste kausale Allergietablette. Sie ermöglicht Patienten mit einer Allergie auf Gräser- oder Roggenpollen eine einfache spezifische Immuntherapie zu Hause. Dazu wird die Gräser-Impf-Tablette täglich unter die Zunge gelegt, wo sie sich in Sekunden auflöst. Die freigesetzten molekular standardisierten Allergene aus Wiesenlieschgras induzieren eine zunehmende immunologische Toleranz gegenüber Gräserallergenen.

Pressekontakt:

ALK-SCHERAX Arzneimittel GmbH
Konstanze Fleige
Feldstraße 170
22880 Wedel
Tel. 04103 7017-253
Fax 04103 7017-710
E-Mail Konstanze.Fleige@alk-scherax.de

Original-Content von: ALK-Abelló Arzneimittel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ALK-Abelló Arzneimittel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: