Nanostart AG

NanoWebTalk der Nanostart AG: "Nanotechnologie - Risiken und (mediale) Nebenwirkungen"
- Chancen und Risiken der Nanotechnologie
- Webbasierter Expertenvortrag

Frankfurt am Main (ots) - Wie gefährlich ist die Nanotechnologie wirklich? Was sind die Chancen? Und was machen die Medien daraus?

Wissenschaftsjournalist Niels Boeing wird im Rahmen des NanoWebTalks der Nanostart AG zum Thema "Nanotechnologie - Risiken und (mediale) Nebenwirkungen" am 15. Februar 2012 um 17:00 Uhr live im Web zu sehen und zu hören sein. Ein Vorab-Interview mit Niels Boeing finden Sie hier: http://tinyurl.com/72fqhjm.

In der Reihe NanoWebTalk der Nanostart AG stellen ausgewiesene Experten in Web-Präsentationen die verschiedenen Aspekte der Nanotechnologie vor und beantworten Fragen. Die Nanostart AG will damit eine Plattform für Informationen zur Nanotechnologie bieten und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog leisten.

Mehr Informationen zu den NanoWebTalks, Themen, Terminen und Referenten finden Sie unter www.nanowebtalk.de. Dort können Sie sich auch zu den Vorträgen anmelden.

Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Sie investiert weltweit Wagniskapital (Venture Capital) in junge Nanotechnologie-Unternehmen mit einem herausragenden nanotechnologischen Produkt oder Verfahren. Weitere Informationen finden Sie unter www.nanostart.de.

Disclaimer:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot (IPO) von Wertpapieren der Nanostart AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem "Entry Standard", findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.

Pressekontakt:

Nanostart AG
Dr. Hans Joachim Dürr
Head of Corporate Communications
Goethestraße 26-28
D-60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-21 93 96 111
Telefax: +49 (0)69-21 93 96 150
E-Mail: presse@nanostart.de
Original-Content von: Nanostart AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: