Pro Generika e.V.

Zahl des Monats August 2015: 5 Milliarden US-Dollar

Berlin (ots) - In den nächsten fünf Jahren laufen in Deutschland Arzneimittel mit einem Umsatz von fünf Milliarden US-Dollar aus dem Patent.

   - Im Zeitraum 2015 - 2020 verlieren nach Prognosen des IMS 
     Institute Arzneimittel im Wert von fünf Milliarden US-Dollar 
     ihren Patentschutz.
   - Mit Auslaufen des Patentschutzes sorgt der Markteintritt von 
     Generika und Biosimilars für einen besseren Zugang der Patienten
     zu modernen Arzneimitteln.
   - Gleichzeitig lösen Generika und Biosimilars Wettbewerb aus, der 
     zu sinkenden Behandlungskosten führt. 

In einer aktuellen Studie vergleicht das IMS Institute (The role of Generic Medicines in Sustaining Healthcare Systems: A European Perspective, 2015) die Höhe der Patentabläufe 2015 - 2020 in einzelnen europäischen Ländern und in den USA. Dabei geht das IMS Institute davon aus, dass in Deutschland in dem untersuchten Zeitraum Arzneimittel im Wert von fünf Milliarden US-Dollar aus dem Patent laufen. Verglichen mit dem Zeitraum 2009 - 2014, in dem dieser Wert 6,8 Mrd. US-Dollar betrug, ist dies allerdings ein Rückgang von 27 %.

Dieser deutliche Rückgang der Patentabläufe ist eine Herausforderung für das deutsche Gesundheitssystem. Denn Patentabläufe öffnen das Fenster für einen intensiven Wettbewerb, sinkende Arzneimittelpreise und entsprechende Einsparungen bei den Krankenkassen. Zudem zeigt sich in vielen Fällen, dass erst der Markteintritt von Generika und Biosimilars dafür sorgt, dass auch in Deutschland Patienten entsprechend ihrem tatsächlichen medizinischen Bedarf Zugang zu Arzneimitteln erhalten.

Die Studie des IMS Institute finden Sie unter: http://www.progenerika.de/zahl-des-monats/

Folgen Sie uns auf Twitter unter http://twitter.com/progenerika

Pressekontakt:

Pro Generika e.V.
Bork Bretthauer
Geschäftsführer
Tel. 030/81616090
info@progenerika.de
www.progenerika.de

Original-Content von: Pro Generika e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Pro Generika e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: