hagebau Gruppe

hagebau nimmt Gesellschafter in Spanien auf
hagebau Gruppe setzt Internationalisierung gezielt fort

hagebau nimmt Gesellschafter in Spanien auf / hagebau Gruppe setzt Internationalisierung gezielt fort
Luftaufnahme hagebau Soltau. hagebau nimmt Gesellschafter in Spanien auf / hagebau Gruppe setzt Internationalisierung gezielt fort. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/54544 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/hagebau Gruppe"

Soltau (ots) - Der hagebau Gruppe traten am 01. Januar 2015 zwei spanische Handelshäuser als neue Gesellschafter bei. Mit der Aufnahme der Unternehmen Coferdroza aus Zaragoza und Coarco, Teneriffa, in ihren Gesellschafterkreis treibt die hagebau Gruppe ihre Internationalisierung konsequent voran. Durch diesen Gesellschafterzuwachs ist die hagebau nun in sieben europäischen Ländern aktiv.

"Dass wir jetzt in Spanien Fuß fassen, ist für das weitere Wachstum der hagebau von großer Bedeutung", sagte Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung der hagebau. "Mit der Ausweitung ihrer Aktivitäten auf Spanien legt die hagebau eine sehr gute Basis, um sich erfolgreich weiter entwickeln zu können."

"Bei der Internationalisierung der hagebau achten wir darauf, dass die Schritte ins Ausland in einer zum Unternehmen passenden Art und Weise geschehen", erläuterte Torsten Kreft, Geschäftsführer hagebau Einzelhandel Category Management. Ziel sei es nicht, in möglichst vielen Ländern gleichzeitig präsent zu sein, so Kreft weiter, sondern es gehe stets darum, im Ausland die richtigen Partner zu finden. Mit ihnen würden dann neue Wachstumschancen gefunden und gezielt realisiert.

Geschäftsführung und Aufsichtsrat der hagebau sind fest davon überzeugt, dass mit Coarco und Coferdroza zwei neue Gesellschafter gefunden wurden, die ideal zur hagebau passen. Beide Handelshäuser sind traditionsreiche Unternehmen mit zahlreichen Fach- und Einzelhandelsstandorten in ganz Spanien, einer langjährigen Erfahrung und großen Branchen-Expertise.

Durch die Zusammenarbeit Synergien zu nutzen und gemeinsam Potenziale zu heben, ist auch das Ziel der beiden neuen Gesellschafterhäuser. David J. Martínez De Baños, Geschäftsführer Coferdroza, erklärte bei der Vertragsunterzeichnung: "Wir freuen uns, dass die Coferdroza von nun an Gesellschafter im internationalen Verbund der hagebau Gruppe ist. Dadurch sehen wir für die weitere Entwicklung unserer Geschäfte deutliche Vorteile."

Auch Juan Ignacio Pérez-Nievas Hernández, Geschäftsführer Coarco, hob den Kooperationsgedanken hervor und betonte dessen Nutzen: "Unser Ziel ist es, die Leistungen für unsere Kunden auch in Zukunft kontinuierlich zu verbessern. Dies wird uns in der starken Gemeinschaft der hagebau Gesellschafter leichter gelingen."

Die Coferdroza hat Standorte auf dem spanischen Festland, während Coarco auf den Kanarischen Inseln aktiv ist. Die beiden neuen hagebau Kommanditisten agieren sowohl im Fach- und als auch im Einzelhandel. Die Zusammenarbeit der hagebau, Coarco und Coferdroza umfasst damit nahezu das gesamte Spanien und konzentriert sich auf eine Kooperation im Einzelhandel.

Hochauflösende Fotos zum Download in druckfähiger Qualität stehen Ihnen im Internet http://ots.de/CpnYE zur Verfügung.

hagebau Gruppe

1964 gegründet ist die hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG eine durch heute über 360 rechtlich selbstständige, mittelständische Unternehmen im Fach- und Einzelhandel getragene Kooperation. Der hagebau Gruppe sind mehr als 1.600 Standorte in Europa (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Frankreich und Belgien) angeschlossen.

Mit einem zentralfakturierten Nettoumsatz (alle über die hagebau Zentrale bezogenen Waren und Dienstleistungen) von 5,69 Milliarden Euro (2013) nimmt die hagebau Gruppe einen Spitzenplatz in der Branche ein.

Die hagebaumärkte in Deutschland und Österreich erzielten im Geschäftsjahr 2013 einen kumulierten Netto-Verkaufsumsatz von 1,69 Milliarden Euro.

Der Fachhandel bedient unter der (Kann-)Marke hagebau die Bereiche Baustoffe, Fliese/Naturstein und Holz (primär B2B). Der Einzelhandel, dem mittelständische Unternehmen über die 100-prozentige hagebau Tochter ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG der Gruppe angeschlossen sind, ist mit den Marken hagebaumarkt, Floraland und Werkers Welt im standortgebundenen B2C-Markt aktiv. Mit dem Joint Venture baumarkt direkt der hagebau mit der Otto Group Hamburg deckt die Verbundgruppe auch den B2C-Onlinehandel ab. Die Zentrale der Kooperation hat ihren Sitz in Soltau. Mit etwa 800 Mitarbeitern erbringt diese zahlreiche Dienstleistungen für die angeschlossenen mittelständischen Handelshäuser, insbesondere in den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Systeme, Logistik, Marketing und Finanzberatung. Damit wird das Tagesgeschäft der selbstständigen mittelständischen Handelshäuser umfassend und kostenoptimiert unterstützt.

Pressekontakt:

Dr. Ralph Esper
Bereichsleitung Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

hagebau
Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Celler Str. 47
29614 Soltau
Telefon: +49 5191 802-766
Telefax: +49 5191 98664-766
Mobil: +49 172 4538678
E-Mail: ralph.esper@hagebau.com
Internet: www.hagebau.com

Original-Content von: hagebau Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: hagebau Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: