MFG Baden-Württemberg

Goldener Pfeiler für "www.baden-wuerttemberg.de"
Internet-Auftritt des Landes Baden-Württemberg erhält renommierte Auszeichnung der Kommunikationsbranche
Jury lobt Nutzerfreundlichkeit, Aktualität und Serviceangebot

Stuttgart (ots) - Das Internet-Angebot des Landes Baden-Württemberg hat eine renommierte Auszeichnung der Kommunikationsbranche erhalten: Für Nutzerfreundlichkeit, Aktualität und ihr Serviceangebot ist die Website unter "www.baden-wuerttemberg.de" beim Wettbewerb "Goldene Brücke / Goldener Pfeiler 2000" der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) prämiert worden. "Ich freue mich, dass wir das erste Bundesland sind, das für sein Internet-Angebot einen Preis bekommen hat", erklärte Minister Christoph Palmer am Montag (19. Juni 2000) in Stuttgart. Das Angebot wird gemeinsam vom Staatsministerium und der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg betreut. Die Jury begründete ihr Urteil unter anderem mit den Worten: "Einen schnelleren, zielgruppengerechteren und übersichtlicheren Internetauftritt wird man lange suchen müssen. Imagetransfer und Nutzwert sind gleichermaßen erreicht. Beeindruckend ist die Kosten-Nutzen-Relation. Auch mit fast leeren öffentlichen Kassen kann man optimale Kommunikationsmöglichkeiten schaffen." Seit 1970 würdigt die DPRG mit ihrem Wettbewerb herausragende Kommunikationsmaßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Dieses Jahr bewarben sich 71 Angebote um den begehrten Branchenaward, der in mehreren Kategorien vergeben wird. Als beispielhaft umgesetzte Einzelmaßnahme erhielt das Online-Angebot des Landes einen "Goldenen Pfeiler". Das preisgekrönte Internet-Angebot war nach dem Relaunch im Oktober 1999 an den Start gegangen und als Website mit einer übersichtlichen Navigation neu konzipiert worden. Unter der Internet-Adresse "www.baden-wuerttemberg.de" finden sich nach Interessenschwerpunkten geordnet neue Daten und Fakten über Baden-Württemberg. Neben politischen Informationen nehmen Themen aus Arbeit, Kultur und Freizeit breiten Raum ein. Außer tagesaktuellen Meldungen können auch Publikationen heruntergeladen oder weiterführende Datenbanken und Links genutzt werden. Mit dem Online-Veranstaltungskalender werden aktuelle Hinweise auf Events überall im Land gegeben. Die Internet-Angebote sämtlicher Ministerien und weiterer öffentlicher Einrichtungen sind ebenfalls über die Portalseite zugänglich. Außerdem liefert ein E-Mail-Abo den Bürgern auf Wunsch die neuesten Meldungen in ihre Mailbox. Das Projektmanagement für den Internet-Auftritt des Landes hat die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Geschäftsbereich Medienentwicklung, für das Staatsministerium übernommen. Sie entwarf das Angebot und koordinierte die Umsetzung durch drei externe Dienstleister. Einer von ihnen, das digital media center, Stuttgart, ist verantwortlich für das Erscheinungsbild des Auftritts. Die Firma Seicom aus Pfullingen betreut den Server für das Landesangebot. Das Redaktionssystem schließlich, das die Strukturierung und Verknüpfung von Inhalten in das Online-Angebot ermöglicht, hat Six Offene Systeme aus Leinfelden-Echterdingen erstellt. ots Originaltext: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Anke Sostmann, MFG, Tel. 0711 / 122-2842, E-Mail:sostmann@mfg.de Diese Information finden Sie auch im Internet: http://www.mfg.de/presse Original-Content von: MFG Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: