MFG Baden-Württemberg

Zukunftstreiber eHealth: Internationale Experten stellen elektronische Gesundheitskarte auf den Prüfstand

Stuttgart (ots) - Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ist sicherlich eins der meistdiskutierten Themen zurzeit. In anderen Ländern bereits erfolgreich implementiert, befindet sich die eGK in Deutschland noch in der Erprobungsphase. Erste Erfahrungsberichte aus den Testregionen, angereichert mit internationalen Expertenmeinungen erwarten die Besucher des FAZIT Networkshops "Zukunftstreiber eHealth" am 13. Oktober im ICS Internationalen Congresscenter der Neuen Messe Stuttgart. Kritisch beleuchtet werden hierbei auch die Zukunftschancen des eHealth-Standorts Deutschland.

eHealth ist das Stichwort, mit dem die Branche zahlreiche neue Hoffnungen, Chancen und Ziele verbindet. Inwieweit diese erfüllt werden können, hinterfragt C. Peter Waegemann, CEO des Medical Records Institute in Boston und einer der international renommiertesten eHealth-Vordenker. Seine Keynote "IT im Gesundheitswesen - Mythos und Realität" ist ein Highlight des FAZIT Networkshops "Zukunftstreiber eHealth - Die Gesundheitskarte auf dem Prüfstand".

Der FAZIT Networkshop ist Teil der do it.konferenz 2008. Die Veranstaltung der MFG Baden-Württemberg findet am 13. und 14. Oktober 2008 in Stuttgart statt und ist mit 95 Referenten und über zehn Fachkongressen Schnittstelle für IT, Kreativwirtschaft und wissensbasierte Anwenderbranchen. Eröffnet wird die do it.konferenz am ersten Tag von Martin Jetter, Geschäftsführer IBM Deutschland, der in seiner Keynote zum Thema Globalisierung die Chancen und Herausforderungen für das Unternehmen der Zukunft vorstellen wird.

Weitere Informationen und Anmeldung zur do it.konferenz 2008 gibt es unter www.doit-konferenz.de , weitere Informationen zum FAZIT Networkshop "Zukunftstreiber eHealth" unter www.fazit-forschung.de/networkshop_ehealth.html .

Pressekontakt:

MFG Stiftung Baden-Württemberg 

Silke Ruoff
Referentin Kommunikation und Marketing
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de
www.mfg.de/stiftung
Original-Content von: MFG Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: