MFG Baden-Württemberg

Auf dem Weg zum Internet der Energie: Expertenforum beleuchtet Chancen und Grenzen von Energieeffizienz durch IKT

Stuttgart (ots) - Noch ist das Internet der Energie von einer vollständigen Realisierung weit entfernt. Doch schon bald ermöglichen IKT den Aufbau digitaler Netze und die intelligente Kontrolle, Steuerung und Regelung der Energieinfrastruktur. Wie dies konkret aussehen kann, erproben derzeit die E-Energy-Gewinner der Modellstadt Mannheim und des Projekts MEREGIO. Beide stellen sich im Rahmen des FAZIT Networkshops "Effizienz durch E-Energy" der Öffentlichkeit vor.

Die vom Forschungsprojekt FAZIT ( www.fazit-forschung.de ) durchgeführte Veranstaltung findet am 14. Oktober 2008 im ICS Internationalen Congresscenter der Neuen Messe Stuttgart statt. Im Mittelpunkt des Networkshops steht die Identifikation neuer Marktpotenziale für IKT-Unternehmen an der Schnittstelle zur Energiewirtschaft sowie die Innovationspotenziale durch Kooperationen mit Akteuren aus dem Energiebereich. So berichtet Dr. Simone Kimpeler vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung über die in FAZIT generierten Ergebnisse zu IT-basierter Öko-Effizienz. Inwieweit E-Energy ein Hype oder eine strategische Herausforderung ist, hinterfragt Detlef Schumann von IBM, bevor Prof. Dr. Paul Kühn von der Universität Stuttgart das zurzeit viel diskutierte Thema Green Computing unter die Lupe nimmt.

Der FAZIT Networkshop ist Teil der do it.konferenz 2008. Die Veranstaltung der MFG Baden-Württemberg findet am 13. und 14. Oktober 2008 in Stuttgart statt und ist mit 95 Referenten und über zehn Fachkongressen Schnittstelle für IT, Kreativwirtschaft und wissensbasierte Anwenderbranchen. Eröffnet wird die do it.konferenz am ersten Tag von Martin Jetter, Geschäftsführer IBM Deutschland, der in seiner Keynote zum Thema Globalisierung die Chancen und Herausforderungen für das Unternehmen der Zukunft vorstellen wird.

Weitere Informationen und Anmeldung zur do it.konferenz 2008 gibt es unter www.doit-konferenz.de, weitere Informationen zum FAZIT Networkshop "Effizienz durch E-Energy" unter http://fazit-forschung.de/networkshop_eenergy.html .

Pressekontakt:

MFG Stiftung Baden-Württemberg

Silke Ruoff
Referentin Kommunikation und Marketing
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de
www.mfg.de/stiftung



Weitere Meldungen: MFG Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren: