Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker

Krankenhausapotheker veranstalten den 1. Deutschen Kongress für patientenorientierte Arzneimittelinformation am 16./17. Januar 2009 in Köln

Berlin (ots) - Im internationalen Vergleich ist die patientenorientierte Arzneimittelinformation in Deutschland wenig entwickelt. Patientensicherheit, Pharmakovigilanz und Pharmakoökonomie werden optimiert, wenn vorhandenes Wissen gezielt aufgearbeitet und für die Arzneimitteltherapie einzelner Patienten eingesetzt wird. Deswegen muss sich die patientenorientierte Arzneimittelinformation auch in Deutschland dem europäischen Standard deutlich nähern. Der Bundesverband der deutschen Krankenhausapotheker (ADKA) e.V. geht dieses Ziel offensiv an und veranstaltet am 16. und 17. Januar 2009 den 1. Deutschen Kongress für patientenorientierte Arzneimittelinformation.

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Frau Kühn-Mengel, wird den Kongress mit einem Grußwort eröffnen. Unter dem Motto "Qualität - Sicherheit - Ökonomie" bietet der Kongress für alle an Arzneimittelinformation interessierten Ärzte und Apotheker ein umfangreiches Programm, das die in Deutschland bestehende Kompetenz zusammenführen und den Ausbau der bestehenden Strukturen vorantreiben möchte. Im Interesse der Patienten gilt es, Informationen zu Medikamenten besser zu nutzen und so die Arzneimitteltherapie für jeden einzelnen sicherer und für die Solidargemeinschaft ökonomischer zu gestalten.

Die ADKA vertritt die Interessen von rund 1.700 deutschen Krankenhausapothekern. Im Fokus der Verbandsarbeit steht, die größtmögliche Sicherheit der Arzneimittelversorgung aller Klinikpatienten zu gewährleisten. http://www.adka.de

Pressekontakt:

Weitere Informationen finden sich auf der Kongresshomepage
www.aminfo2009.de .

Original-Content von: Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker

Das könnte Sie auch interessieren: