Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Große Mehrheit hat keinen Zweitnamen - Umfrage: Drei Viertel der Deutschen haben nur einen Vornamen

Baierbrunn (ots) - Einer reicht: Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" ergab, hat der Großteil der Deutschen (74,3 %) nur einen offiziellen Vornamen. Lediglich knapp jeder Vierte (22,8 %) gibt an, offiziell zwei Vornamen zu tragen. Ganz wenige (2,9 %) haben drei. Aber egal ob zwei oder mehr Vornamen - unterschrieben wird von den allermeisten Befragten mit mehreren Vornamen (92,2 %) nur mit einem. Nur wenige nutzen alle ihre Vornamen bei einer Unterschrift (4,5 %) oder kürzen alle weiteren mit dem Anfangsbuchstaben ab (3,3 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.970 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Baby und Familie" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: