Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Schutz vor Nuckelflaschenkaries - Wie Löcher im Milchgebiss verhindert werden können

Baierbrunn (ots) - Um den Nachwuchs vor frühkindlicher Karies zu bewahren, sollten Eltern keine zuckerhaltigen Getränke in die Saugflasche füllen. "Durch das ständige Nuckeln am Fläschchen werden die Zähne dauerhaft mit Zucker umspült", erklärt Dr. Jacqueline Esch, Vize-Vorsitzende des Bundesverbands der Kinderzahnärzte Deutschlands, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Der Zahnschmelz habe keine Zeit mehr, sich zu regenerieren. Doch auch ständiges Umspülen mit Wasser schädigt den Zahnschmelz. "Kinder sollten früh lernen, aus dem Glas zu trinken und sich nicht ans Nuckeln gewöhnen", rät Esch. Jedes zehnte Kind unter drei sei mittlerweile von "Nuckelflaschenkaries" betroffen, so die Expertin. Sie empfiehlt Eltern, einen Termin beim Kinderzahnarzt zu vereinbaren, wenn die ersten Milchzähe da sind. "Im Babyalter wird der Grundstein für gesunde Zähne gelegt."

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 6/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: