Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Zwischen Fernsehcouch und Lesesessel - Umfrage zum Freizeitverhalten von Frauen und Männern in Deutschland am Wochenende

Baierbrunn (ots) - Mehr Fernsehen, Fußball und Alkohol für die Männer; mehr Zeit für Kultur, Kochen und Lesen für die Frauen: Die gängigen Klischees über das geschlechtsspezifische Freizeitverhalten werden durch eine Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie" teilweise bestätigt. Demnach nimmt sich jeder dritte Mann (34,9 Prozent) am Wochenende unter anderem mehr Zeit zum ausgiebigen Fernsehschauen (Frauen: 24,7 Prozent), jeder Vierte nutzt die freien Tage (auch) zum Besuch von Sportveranstaltungen (24,9 Prozent, Frauen: 6,8 Prozent) oder um selbst Sport zu treiben oder ausgiebig spazieren zu gehen (Männer: 23,5 Prozent, Frauen: 15,8 Prozent). Jeder fünfte Mann (20,5 Prozent) - aber nur jede zehnte Frau (9,9 Prozent) - sieht am Wochenende die Gelegenheit, (mehr) Alkohol zu trinken. Von den Frauen nutzen dagegen 28,1 Prozent das Wochenende (auch) für kulturelle Unternehmungen wie Theater, Kino oder Konzert (Männer: 21,4 Prozent). 26,7 Prozent der Frauen kochen ausgiebig (Männer: 13,0 Prozent), 24,4 Prozent nehmen sich mehr Zeit, in Ruhe zu lesen (Männer: 13,0 Prozent).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Baby und Familie", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.940 Personen ab 14 Jahren (989 Frauen und 951 Männern).

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Baby und Familie" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: