Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Baby in Bauchlage - Dreht sich das Kind im Schlaf selbst, dürfen Eltern es ruhig so liegen lassen

Baierbrunn (ots) - Wenn sich das Baby im Schlaf selbst auf den Bauch dreht, brauchen es Eltern zum Schutz vor plötzlichem Kindstod nicht wieder auf den Rücken zu legen. "Kinder, die gelernt haben, sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen, lassen sich meist nicht davon abhalten, dies auch im Schlaf zu tun", erläutert die Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "In diesem Fall dürfen Sie Ihr Kind auf dem Bauch liegen lassen. So lauten die geltenden Empfehlungen, die sich auf die American Academy of Pediatrics beziehen." Experten gehen laut Saadi davon aus, dass die Kleinen beim eigenständigen Drehen in die Bauchlage darauf achten, dass ihre Atemwege frei bleiben. "Sie wenden den Kopf entsprechend." Die Kinderärztin rät aber, das Kind unbedingt im Schlafsack ins Bett zu legen. "Achten Sie darauf, dass keine Kuscheltiere oder Kissen im Kopfbereich liegen, die die Atemwege verlegen könnten."

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: