Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Klischees zum Anziehen
Wie Sprüche auf Kindershirts das Selbstbild von Jungen und Mädchen prägen

Baierbrunn (ots) - Mädchen sind "süß", "brav", "niedlich", eine "Prinzessin" oder ein "Star". Jungen hingegen gelten als "wilde", "coole", "starke" "Kerle" oder "Rebellen". Geschlechterklischees sind weit verbreitet - die Kindermode trägt ihres dazu bei, berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie" unter Berufung auf eine Untersuchung der Technischen Universität Berlin. Wissenschaftler hatten mehr als 500 Sprüche auf Kindershirts analysiert. Sie zeigten, wie dominant Geschlechterstereotypen sind. Damit, so die Autorinnen, werde den Kindern schon in jungen Jahren ein Klischee übergestreift, das sie in ihrer Wahrnehmung und ihrer Entfaltung beschränkt.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 12/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: