Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Klares Wasser fürs Haar am Abend
Warum strapaziertes Haar nicht auch noch mit Shampoo gewaschen werden sollte

Baierbrunn (ots) - Ein Urlaubstag mit Sonnenbad und Schwimmen in Salz- oder Chlorwasser, Dösen im warmen Sand. Am Abend duschen und die Haare mit Shampoo waschen. "Ein großer Fehler", sagt der international bekannte Hairstylist Dirk Walther aus München im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Durch Sonne, Wind, Salz- und Chlorwasser werde dem Haar bereits Feuchtigkeit entzogen. Mit dem abendlichen Waschen verliere das Haar durch die waschaktiven Substanzen im Shampoo noch mehr Feuchtigkeit. Walthers Tipp: Die Haare lediglich mit Wasser ausspülen. Anschließend ein feuchtigkeitsspendendes Produkt auftragen und es wieder ausspülen. Er rät auch zu vorbeugender Pflege: morgens die Haare mit Süßwasser befeuchten und eine Feuchtigkeits-Kurpackung oder Spülung auftragen - das sei der beste Schutz. Mit Shampoo sollte das Haar lediglich alle zwei bis drei Tage gewaschen werden.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 7/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Baby und Familie

Das könnte Sie auch interessieren: