Qualys

Qualys bietet erweiterte Version von Continuous Monitoring an

REDWOOD CITY, Kalifornien (ots) - Der führende Anbieter und Pionier für cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen, Qualys, Inc. (NASDAQ: QLYS), gab vorgestern eine Erweiterung seines branchenführenden Cloud-Dienstes Qualys Continuous Monitoring (CM) bekannt. Neue Funktionen wie automatisierte Warnungen bei Veränderungen an Perimeter-IP-Adressen sowie ein neues API-Interface ermöglichen Unternehmen, Warnungen in Incident-Response- und SIEM-Systeme wie Splunk und HP ArcSight zu integrieren. Die neuen Leistungsmerkmale und Funktionalitäten vermitteln einen umfassenden Überblick über die eingesetzten Sicherheitsperimeter und befähigen Unternehmen, proaktiven Incident Response zu betreiben.

Unternehmensperimeter sind heute stark verteilt, komplex und außerordentlich dynamisch. Die Verwaltung von Firewalls, Loadbalancer, Systeme, Anwendungen und Datenbanken erfolgt von mehreren Betriebsteams aus, die unabhängig voneinander Änderungen an der Netzwerkumgebung vornehmen, wodurch Sicherheitslücken entstehen können. Da Perimeter-Scans und Maßnahmen zur Beseitigung der Lücken nicht kontinuierlich, sondern ereignisgesteuert und zeitabhängig erfolgen, bieten diese neuen Schwachstellen Hackern Möglichkeiten, in das Unternehmensnetzwerk einzudringen.

Qualys Continuous Monitoring bietet Unternehmen eine umfassende, kontinuierliche Sicht auf potenzielle Sicherheitslücken. Mögliche Bedrohungen können sofort identifiziert und proaktiv behoben werden, bevor Schaden entsteht. Der Cloud-Dienst setzt auf der Qualys Cloud-Plattform auf, die von Fortune-1000-Unternehmen sowie Firmen und Behörden weltweit eingesetzt wird. Flexibel konzipiert, kann Continuous Monitoring dynamisch skalieren, um Netzwerke jeden Umfangs laufend zu scannen und sofort Warnungen auszugeben, wenn eine nicht autorisierte Änderung ermittelt wird.

Die erweitere Version ermöglicht die Integration mit führenden SIEM-Anbietern und unterstützt zudem das Common Event Format (CEF). Mit Continuous Monitoring können Unternehmen ihre Systeme laufend in Hinblick auf neue Host sowie Veränderungen bei Betriebssystemen bestehender Hosts, offene Ports und Dienste, SSL-Zertifikate sowie Veränderungen bei Schwachstellen und Software überwachen und darauf angemessen reagieren.

Qualys Continuous Monitoring ist ab sofort verfügbar. Weitere Produktinformationen sowie eine Demo finden Sie auf www.qualys.com/enterprises/qualysguard/continuous-monitoring/.

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
Tel.: 089 7474 70580
Ursula Kafka: info@kafka-kommunikation.de
Original-Content von: Qualys, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Qualys

Das könnte Sie auch interessieren: