Qualys

Brisantes Thema: Datenklau im Internet
Qualys rät Institutionen und Unternehmen, sich wirkungsvoller vor Hacker-Angriffen zu schützen

München (ots) - Das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mussten im Mai öffentlich bekannt geben, Ziel eines Spionage-Hacker-Angriffs geworden zu sein. "Dies ist jedoch kein Einzelfall", weiß Lothar Michel, Managing Director Central EMEA von Qualys. "Genaue Zahlen sind nicht bekannt, da die Dunkelziffer ungeheuer groß ist. Interessant ist, dass die Angriffe mittlerweile aus nahezu allen Ländern in nahezu alle Länder gehen", so Michel weiter. Im Juni 2008 wurden zum Beispiel mehr als 300 Websites in Litauen Opfer eines professionell organisierten Hacker-Angriffes. Da es hierbei offenbar einen politischen Hintergrund gab, wurde der Vorfall über die Landesgrenzen Litauens allerdings praktisch nicht bekannt.

Aufgrund der heiklen Thematik rät Qualys Inc., der führende Anbieter von On-Demand-Lösungen für das Management von Sicherheitsrisiken und Compliance-Anforderungen, zu kontinuierlichen Sicherheits-Audits, um einen Überblick über den unternehmensweiten Sicherheits- und Compliance-Status zu gewinnen. "Mit QualysGuard können Unternehmen Schwachstellen im gesamten Netzwerk ermitteln", so Michel weiter. "Wir haben bereits mehrere Regierungen und staatliche Organe bei der Sicherung Ihrer Systeme beraten und unterstützt". Auch die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) in der Schweiz stellt in einem im Mai veröffentlichen Bericht fest, dass gezielte Spionage nach politischen, militärischen und wirtschaftlichen Daten via Internet von großer Aktualität bleibe. Vor allem an Informationen zur Verteidigungs- und Außenpolitik sind die Hacker interessiert.

"Eine grundlegende Aufgabe der IT-Sicherheitsmanager ist der Schutz ihres Unternehmens vor internen und externen Bedrohungen. Auditoren erwarten Policies, die beschreiben, wie ein Unternehmen für Sicherheit und Integrität sorgt; Belege dafür, dass die Policies operationalisiert wurden; und Nachweise, dass das Unternehmen Konformitätslücken finden und schließen kann", erklärte der renommierte Analyst Mark Nicollet, VP von Gartner, Inc. "Ein effektives Programm für Schwachstellenmanagement und Compliance versetzt Unternehmen in die Lage, die durch interne und externe Bedrohungen entstehenden Risiken zu reduzieren, und liefert Compliance-Nachweise."

"Angesichts neuer Bedrohungen, veränderter Vorschriften und einer zunehmenden geografischen Verteilung von Standorten und IT-Assets ist es heute schwieriger denn je, den Sicherheits- und Compliance-Zustand einer globalen IT-Infrastruktur zu ermitteln und zu optimieren", so Lothar Michel weiter. "Eine Lösung, wie QualysGuard, die IT-Sicherheitsmanagement und Policy-Compliance als integrierten Service bereitstellt, hilft diesen Herausforderungen zu begegnen, da sie den richtigen Adressaten zur richtigen Zeit und überall präzise und bedarfsgerechte Informationen liefert", so Michel abschließend.

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation GmbH & Co KG,
Ursula Kafka
++49 89 76759434
info@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: Qualys, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: