INJOY Quality Cooperation GmbH / INLINE Unternehmensberatung

INJOY wächst 2008 zweistellig
Mit 217 Fitness-Studios hat das Franchisesystem inzwischen die stärkste Verbreitung in Deutschland

Dorsten (ots) - Die INJOY International Sports- und Wellnessclubs werden das laufende Geschäftsjahr mit einem dynamischen Wachstum abschließen. Der Geschäftsführer des Franchiseunternehmens, Paul Underberg (51), berichtete im Vorfeld des größten Branchenevents, dem INLINE Kongress mit rund 2.000 Teilnehmern in Kassel, dass INJOY allein in diesem Jahr 37 neue Fitness-Studios in Deutschland eröffnet hat. Mit derzeit 217 Studios verfügt INJOY über die stärkste nationale Verbreitung. Die Franchisepartner erzielten einen Gesamtumsatz von 130 Millionen Euro in Europa, ein Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gleichzeitig steigerte INJOY die Anzahl der Mitglieder auf ca. 225.000.

Derzeit sind sechs Prozent der deutschen Bevölkerung Mitglied in einem Fitness-Studio. In anderen europäischen Ländern ist dieser Anteil doppelt so hoch. Der INJOY-Geschäftsführer sieht daher noch erhebliches Potenzial und hält es sogar für dringend geboten, dass die Deutschen mehr Fitnesstraining machen: "Sport und Fitness sind neben der Ernährung wichtige Faktoren, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rückenprobleme und Diabetes erst gar nicht entstehen zu lassen. Durch diese Form der Prävention können Milliarden eingespart werden." Das Bundesministerium für Gesundheit hat ausgerechnet, dass die Krankenkassen allein für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krankheiten des Muskel- und Skelettsystems 60 Milliarden Euro jährlich aufbringen müssen. Underberg wünscht sich daher, dass "eigentlich jeder Deutsche Mitglied in einem Fitness-Studio ist, denn die Studios erfüllen heute eine wesentliche Funktion für die Gesundheit." Aktuelle Untersuchungen von Professor Dr. Dr. Wolfgang Buskies, Leiter des Instituts für Sportwissenschaft an der Universität Bayreuth, haben ergeben, dass ein sanftes Training von zweimal 20 Minuten pro Woche schon erhebliche positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Europa lockt: INJOY expandiert in viele Länder

Perspektiven für das Unternehmen sieht Paul Underberg auch im internationalen Bereich. Obwohl erst 2002 gestartet, ist INJOY schon heute die Nummer 2 in Europa. Die Marke hat eine enorme Ausstrahlung auf potenzielle Franchisepartner aus ganz Europa. In Italien ist INJOY bereits Marktführer, ebenso in Österreich. Weitere Standorte wurden in der Schweiz und in Belgien gegründet. Dänemark und die Niederlande folgen in den nächsten Monaten. Anfragen von interessierten Partnern gibt es auch aus anderen Ländern Europas, aber der INJOY-Geschäftsführer betont: "Wir haben sehr hohe qualitative Ansprüche, denn wir sind einer der ganz wenigen Premium-Anbieter. Wir arbeiten daher nur mit Partnern zusammen, die unsere Philosophie uneingeschränkt teilen."

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen sieht Underberg für Privathaushalte kein Ende des Fitness-Booms. So schätzt er, dass die Anzahl der Fitness-Studios in den nächsten Jahren von 5.000 auf 7.000 steigen wird. Gleichzeitig werde die Anzahl der Mitglieder von 6,4 Millionen auf acht Millionen steigen.

Pressekontakt:

Unternehmenskontakt:
INJOY Quality Cooperation GmbH
Presseabteilung
Bettina Langwald
Tel: 02362 / 94 60 - 0, E-Mail: langwald@injoy.de

Agenturkontakt:
P.U.N.K.T. PR GmbH,
Siegmund Kolthoff,
Theodorstraße 41a, 22761 Hamburg,
Tel.: 040 / 85 37 60 - 0, E-Mail: info@punkt-pr.de

Original-Content von: INJOY Quality Cooperation GmbH / INLINE Unternehmensberatung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INJOY Quality Cooperation GmbH / INLINE Unternehmensberatung

Das könnte Sie auch interessieren: