Institut für Weiterbildung e.V.

Bachelor Sozialökonomie an der Uni Hamburg berufsbegleitend studieren
Neu: Individuelle Studienschwerpunktwahl möglich

Hamburg (ots) - Interdisziplinarität ist der Schlüssel zum Erfolg. Darum bauen die Studiengangsteilnehmer beim Studiengang B.A. Sozialökonomie ihre individuelle Fachkompetenz - die Entscheidung für den Studienschwerpunkt Finanz und Rechnungswesen, Personal und Organisation oder Marktorientiertes Management - auf ein breites Fundament aus Kenntnissen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie grundlegendem Wissen aus den Bereichen Sozialwissenschaften, Recht und Ethik. Denn: Wirtschaftlich verantwortlich handeln bedeutet mehr denn je, verschiedene Sichtweisen in einen Entscheidungsprozess einfließen zu lassen, um eigene, nachhaltige Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.

"Insbesondere durch diese Interdisziplinarität und den hohen Praxisbezug, der auch durch die Berufserfahrung der Studierenden selbst gefördert wird, sind die Absolventen in der Lage, bei der Lösung anstehender ökonomischer Fragestellungen unterschiedliche Perspektiven zu berücksichtigen", betont Programmdirektorin Dr. Christine Zöllner.

Eine ausführliche Informationsveranstaltung findet am 25. Mai 2016 um 18.30 Uhr in den Räumen der Universität Hamburg, Von-Melle-Park 9, 20146 Hamburg, statt.

Der berufsbegleitende Studiengang B.A. Sozialökonomie, der berufsbegleitend von der Universität Hamburg angeboten wird, steht Interessierten mit und ohne Abitur offen. Schon nach drei Semestern kann ein erster Abschluss erzielt werden: "Manager / Managerin der Sozialökonomie". Nach sieben erfolgreich durchlaufenen Semestern verleiht der Fachbereich Sozialökonomie an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg den Titel Bachelor of Arts Sozialökonomie.

Ausführliche Informationen unter: www.wiso.uni-hamburg.de/weiterbildung

Kontakt:

Institut für Weiterbildung e.V. an der Fakultät Wirtschafts- und
Sozialwissenschaften der Universität Hamburg , Heike Budde,
Tel. 040 / 42838-2179 Mail: Heike.Budde@wiso.uni-hamburg.de

Verantwortlich für diese Pressemitteilung:
Institut für Weiterbildung e.V. an der Fakultät Wirtschafts- und
Sozialwissenschaften der Universität Hamburg
Heike Klopsch, Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
E-Mail: Heike.Klopsch@wiso.uni-hamburg.de, Rentzelstr. 7,
20146 Hamburg, Tel. 040 / 42838-6128

Original-Content von: Institut für Weiterbildung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Institut für Weiterbildung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: