Amadeus FiRe AG

Amadeus Fire AG setzt Wachstum im ersten Quartal 2008 erfolgreich fort

Frankfurt am Main (ots) -

   - Umsatz erreicht mit 24,4 Millionen Euro eine neue Rekordhöhe
   - 1.800 Mitarbeiter sind neuer Höchststand in der 
     Unternehmensgeschichte 

Die aktuellen Zahlen des auf Fach- und Führungskräfte spezialisierten Personaldienstleisters für das erste Quartal 2008 zeigen einen Rekordumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Gesamtumsatzerlöse von Januar bis März konnten im Vergleichszeitraum des Vorjahres um 17,8 Prozent auf 24,4 Millionen Euro gesteigert werden. Beachtlich, wenn man bedenkt, dass das erste Quartal 2008 im Vergleich zum Vorjahr zwei fakturierbare Tage weniger hatte.

Entscheidend für den erstklassigen Start war die wiederum gute Performance des Segments der spezialisierten Zeitarbeit mit den Divisionen Accounting, Office, Banking und IT-Services, das um 22 Prozent gestiegen ist. Das Segment Personalvermittlung/Recruitment erzielte sogar ein Umsatzwachstum von 35 Prozent. Die Geschäftsbereiche Interim-/Projektmanagement sowie Aus- und Weiterbildung konnten das Rekordniveau des Vorjahresquartals halten.

Von Januar bis März 2008 erreicht die Amadeus Fire AG einen Rohertrag von 9,8 Millionen Euro nach 8,4 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Die Rohertragsmarge im 1. Quartal 2008 liegt bei 40,1 Prozent und bewegt sich in etwa auf Vorjahresniveau (40,2 Prozent). Trotz der geringeren Anzahl fakturierbarer Tage betrug das Konzernbetriebsergebnis (EBITA) wie im Vorjahresquartal 2,9 Millionen Euro. Die EBITA Marge beläuft sich dabei auf 11,9 Prozent.

Nach wie vor stellt das Internet die größte Rekrutierungsquelle dar. Mit aktuell 1.900 Stellenangeboten für Fach- und Führungskräfte stehen Bewerbern unter www.amadeus-fire.de/stellenangebote zahlreiche Möglichkeiten offen, ihrer eigenen beruflichen Karriere eine neue Perspektive zu verschaffen. Allein im Zeitraum von Januar bis März 2008 hat Amadeus Fire fast 600 neue Mitarbeiter eingestellt. Mit einer Gesamtmitarbeiterzahl von 1.800 ist ein neuer Höchststand in der 21-jährigen Unternehmensgeschichte erreicht worden. "Gerade in den enger werdenden Bewerbermärkten wissen wir aufgrund unserer Erfahrung und Spezialisierung, wie wir unsere Fach- und Führungskräfte für die Kundenprojekte gewinnen und damit die Nachfrage professionell bedienen können", betont Vorstandsvorsitzender Günter Spahn.

Mit qualifizierten kaufmännischen Fach- und Führungskräften sowie mit IT-Spezialisten erfüllt Amadeus Fire die Bedürfnisse ihrer Kunden nach bedarfsgerechten und flexiblen Personallösungen. Zudem stellt Amadeus Fire mit den konzerneigenen Weiterbildungsgesellschaften, der Steuer-Fachschule Dr. Endriss und der Akademie für Internationale Rechnungslegung, ihren Kunden und Mitarbeitern ein einzigartiges Dienstleistungsportfolio zur Verfügung.

Mit den Tochtergesellschaften Amadeus Fire Interim-/Projektmanagement GmbH sowie der Greenwell Gleeson GmbH ist Amadeus Fire einer der führenden Interim Management Provider in Deutschland. In diesem und in den kommenden Jahren soll dieses Segment konsequent weiter ausgebaut werden.

Die sehr erfreulichen Zahlen des 1. Quartals 2008 sind der erste Meilenstein für die Anfang des Jahres aufgestellte Prognose, in diesem Jahr erstmalig in der Unternehmensgeschichte Umsatzerlöse von insgesamt mehr als 100 Millionen Euro zu erzielen. "Wir sind bestens aufgestellt und die Auftragslage ist weiterhin sehr gut. Bei unveränderten Rahmenbedingungen werden wir an unserem Ziel, weiterhin stärker als der Markt zu wachsen, festhalten und erwarten erneut ein Rekordjahr", so Günter Spahn.

Der Quartalsbericht der Amadeus Fire AG und weitere Informationen zum Konzern stehen im Internet unter www.amadeus-fire.de bereit.

Pressekontakt:

Amadeus Fire AG
Marketing und Kommunikation
Telefon: 069 / 96 876 - 470
Telefax: 069 / 96 876 - 479
E-Mail: marketing@amadeus-fire.de
Original-Content von: Amadeus FiRe AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: