Deutsche Gesellschaft für Kardiologie

Vom 27. - 29. März 2008 werden im Congress Center Mannheim (CCM) 6000 Kardiologen aus 25 Nationen erwartet: Einladung zu den Pressekonferenzen der 74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Düsseldorf (ots) - Von Donnerstag, dem 27. März 2008, bis Samstag, 29. März 2008, findet in Mannheim die 74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) statt, zu der rund 6000 aktive Teilnehmer aus 25 Ländern erwartet werden. Wir laden Sie hiermit sehr herzlich zum Kongress und zu den sechs Pressekonferenzen der DGK ein.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Der Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto "Reperfusion, Remodelling und Regeneration". Diese drei "R" bezeichnen die zentralen Herausforderungen in der Therapie der ischämischen Herzerkrankungen. Hierzu werden die neuesten Forschungsergebnisse aus Grundlagenforschung und Klinik präsentiert. Kongresspräsident ist Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper aus Gießen.

Kongressprogramm:

Das gedruckte Kongressprogramm und eine Abstract-CD erhalten Sie während des Kongresses im Pressebüro. Die Online-Version des Kongressprogramms steht schon jetzt auf der Homepage der DGK unter: http://ft2008.dgk.org

Wissenschaftliche und aktuelle Pressemitteilungen:

Die wissenschaftlichen Pressemitteilungen der DGK finden Sie vom 27. März an zum Download auf der Homepage der DGK www.dgk.org unter "Presse". Aktuelle Pressemitteilungen erhalten Sie vor Ort in Mannheim. Nach dem Kongress werden diese ebenfalls auf den Presseseiten der DGK-Homepage veröffentlicht.

Pressekonferenzen, Pressebüro und Akkreditierung:

Die DGK-Pressekonferenzen finden im - dem Congress Center Rosengarten-Mannheim direkt angeschlossenen - Hotel Dorint / Raum Ravel statt, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim. Im Raum Chopin gleich nebenan befindet sich das Pressebüro, wo Sie sich bei Ihrem Besuch akkreditieren können. Voraussetzung ist ein Presseausweis oder ein entsprechendes Schreiben, aus dem hervorgeht, dass Sie den Kongress im Auftrag Ihrer Redaktion besuchen. Eine Vorab-Akkreditierung ist möglich, wenn Sie uns bis zum 20. März Ihre Unterlagen zufaxen: 0211/600 692-67.

Für Ihre Laptops stellen wir Ihnen im Pressebüro gerne kostenlose WLAN-Passworte zur Verfügung.

   Öffnungszeiten des Pressebüros:
Donnerstag, 12. April: 8 - 18
Freitag, 13. April: 8 - 18 
Samstag, 14. April: 8.30 - 16.30 
   Telefon Pressebüro: 0621 / 4106 - 5002
       Fax Pressebüro: 0621 / 4106 - 5902 

Themen der sechs DGK-Pressekonferenzen:

Donnerstag, 27. März 2008:

   a) 9.30 - 11 Uhr: DGK 2008, 74. Jahrestagung 
      (Eröffnungs-Pressekonferenz) 

Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland Prof. Dr. Dr. h. c. Gerd Heusch / Essen, DGK-Präsident

Tagungsprogramm 2008: Focus auf neue Therapiestrategien für den Herzinfarkt Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper / Gießen, Tagungspräsident

Verleihung des DGK-Preises für Wissenschaftsjournalismus an Dr. Hartmut Wewetzer ("Tagesspiegel") durch den Präsidenten der DGK, Prof. Dr. Dr. h. c. Gerd Heusch

   b) 13.15 - 14.15 Uhr: Aktuelles vom Kompetenznetz Vorhofflimmern 

Kurze Einführung in den aktuellen Stand der Arbeit Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Breithardt / Münster

Der Preis der Flexibilität: Adaptive Studiendesigns im klinischen Alltag Prof. Dr. Karl Wegscheider / Hamburg-Eppendorf

Prädiktoren von Vorhofflimmer-Rezidiven nach Kardioversion Prof. Dr. Paulus Kirchhof / Münster

   c) 16.15 - 17.15 Uhr: Ausdauertraining - wann wird es zum und 
      kardiovaskulären Risiko? 
   Wie schädlich ist der Langstreckenlauf? 
   PD Dr. Stefan Möhlenkamp / Essen 
   Nutzen bei Herzinsuffizienz 
   Prof. Dr. Rainer Hambrecht / Bremen
   Freitag, 28. März 2008: 
   a) 10.15 - 11.15 Uhr: Aktuelles aus der DGK und ihrer Akademie 
   Neuer Katalog für Aus- und Weiterbildung: Facharzt Innere Medizin 
-Facharzt Kardiologie 
Prof. Dr. Hugo A. Katus / Heidelberg, Vorsitzender der Weiter- und   
Fortbildungs-Akademie "Kardiologie" der DGK 

PCI.de - der DGK-eigene Datensatz ergänzt die Qualitätssicherung (BQS) und das europäische Register Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Breithardt / Münster Prof. Dr. Martin Gottwik / Nürnberg

   b) 13.15 - 14.15 Uhr: Aktuelles aus der kardiologischen 
      Versorgungsforschung 

Angemessenheit von Versorgungsforschung / Anforderungen an Versorgungsforschung / Organisationsmodelle für Versorgungsforschung Prof. Dr. Holger Pfaff / Köln

Mortalitätsentwicklung kardiovaskulärer Erkrankungen - Erfolg führt zu neuen Problemen (Alter) Dr. Ernst Bruckenberger / Hannover

   Mindestmengen sind eine relevante Größe
   PD Dr. Ralf Zahn / Ludwigshafen 
   c) 16.15 - 17.15 Uhr: Unabhängigkeit und Gemeinsames - von wem und
      wie am besten genutzt 
   Wann PCI? Wann Bypass? 
   Prof. Dr. Karl Werdan / Halle, Saale Prof. Dr. Friedhelm          
   Beyersdorf / Freiburg 
   Herz-Bildgebung mit modernen Großgeräten - Was ist heute sinnvoll,
   was "Wildwuchs"? 
   Prof. Dr. Udo Sechtem / Stuttgart PD Dr. Jörg Barkhausen / Essen 

Anreise:

Mit der Bahn: Vom Bahnhof aus (Richtung Innenstadt) benötigen Sie zum Congress Centrum Rosengarten zu Fuß etwa fünf Minuten. Straßenbahn: Nr. 5 Richtung Käfertal oder Nr. 3 Richtung Sandhofen.

Mit dem Auto: Von der A 6 am AB-Kreuz Mannheim bzw. Heidelberg in Richtung Mannheim-Mitte. A 656 Richtung Mannheim-Mitte (am Planetarium und Landesmuseum für Technik und Arbeit vorbei), Augustaanlage, Friedrichsplatz, Wasserturm - CC Rosengarten-Mannheim. Parkplätze: Tiefgaragen: Congress Center Rosengarten, Dorint, Wasserturm oder Maritim. Denken Sie bitte daran, dass Sie in diesem Jahr erstmals eine Feinstaub-Plakette benötigen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Kongress-Homepage: http://ft2008.dgk.org/index.php .

   Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Mannheim! 
   Mit herzlichen Grüßen, 
   Prof. Dr. Eckart Fleck, Pressesprecher der DGK (Berlin) 
   Christiane Limberg, Pressereferentin der DGK (Düsseldorf) 

Pressekontakt:

Christiane Limberg, 40237 Düsseldorf, Achenbachstr. 43, 
Tel.: 0211/600 692-61; limberg@dgk.org
Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: