Italtel

Italtel unterstützt Betreiber im Iran durch Aufbau von Infrastrukturen für ultra-schnelles Internet, um Dienste für die Bevölkerung zu liefern

Teheran, Iran (ots/PRNewswire) - Italtel ? ein führendes Telekommunikationsunternehmen auf dem Gebiet der Virtualisierung von Netzwerkfunktionen, Managed Services und All-IP-Kommunikation ? kündigte heute seine Pläne im Iran an, Strukturen für ein ultra-schnelles Internet-Breitband aufzubauen, sodass grundlegende Dienste wie Gesundheitswesen und Erziehungswesen verbessert werden können.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130429/612742 )

Der Iran hat eins der am schnellsten wachsenden Wirtschaftssysteme im Nahen Osten, nachdem die wirtschaftlichen Sanktionen Anfang 2016 aufgehoben wurden. Als Konsequenz wollen nun viele internationale Betreiber und Technologieanbieter von den Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten profitieren.

Italtels CEO Stefano Pileri sagte auf der Konferenz Iran Connect 2016 (http://www.capacityconferences.com/Iran-Connect.html), die heute und morgen im Espinas Palace Hotel in Teheran stattfindet, dass Branchen wie Gesundheitswesen, Transport und Erziehung die Bereiche seien, die Betreibern und den iranischen Bürgern die meisten Vorteile bringen würden.

"Italtel möchte zur Entwicklung des Iran durch Technologie und innovative Lösungen beitragen", sagte Pileri. "Die Umwandlung von bestehenden Netzwerken und Installierung von ultraschnellen Breitbandinfrastrukturen muss die Top-Priorität sein, um sicherzustellen, dass die Menschen im Iran wirklich von der Internet-Technologie profitieren und wichtige Dienste eingerichtet werden können."

Im April 2016 nahm die Firma auch an Italiens offizieller Abordnung mit dem italienischen Premierminister nach Teheran teil. Er leitete die Delegation, die wichtige italienische Firmen mit einschloss Während dieses 2-tägigen Besuchs wurden bilaterale Abkommen in mehreren Bereichen unterzeichnet.

Italtel möchte seine Erfahrung im Aufbau von internationalen Projekten für Netzwerktransformation von TDM zu ID nutzen, um die Entwicklung von kosteneffektiven und angemessenen Lösungen für den Iran zu gewährleisten. Als Systemintegrator und Hersteller ist Italtel in der einzigartigen Position, Betreibern eine große Palette von professionellen Diensten anzubieten, von Netzwerkdesign und Implementierung bis hin zum Aufbau einer neuen Serviceplattform, die von modernen Technologiestandards unterstützt wird.

"Solch eine Plattform, die auf Virtualisierungstechnologien basieren würde, ist der Schlüssel zum Einsatz der iranischen Infrastrukturen, da es einen kosteneffektiven und problemlosen Ausbau der Netzwerke garantiert, um sowohl traditionelle als auch zukünftige Telekommunikationsdienste ohne große Investitionen zu ermöglichen", fuhr Pileri fort. "Dies sollte in Partnerschaft mit örtlichen Unternehmen geschehen, sodass Fähigkeiten in der Region genutzt werden können und eine langfristige Beziehung mit dem iranischen Markt aufgebaut wird."

Mehr über Italtel (http://www.italtel.com/about/about-italtel/).

Pressekontakt:

Laura Borlenghi
Tel.: +39-024388 5275
+39-3357694240
E-Mail: laura.borlenghi@italtel.com
Original-Content von: Italtel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Italtel

Das könnte Sie auch interessieren: