Ferrostaal GmbH

TPDC, Ferrostaal, Haldor Topsoe und Fauji: Joint Venture zur Errichtung eines Düngemittelkomplexes in Tansania mit Investitionsvolumen in Milliardenhöhe

Essen (ots) - Das tansanische Staatsunternehmen Tanzania Petroleum Development Corporation ist mit einem Konsortium um das deutsche Unternehmen Ferrostaal Industrial Projects GmbH ein Joint Venture eingegangen, um einen neuen Düngemittelgroßkomplex in Tansania zu errichten. Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt über eine Milliarde US-Dollar.

Bei diesem petrochemischen Komplex handelt es sich um die größte deutsche Investition in Tansania und gleichzeitig um die erste Düngemittelproduktionsanlage des Landes. Der Komplex soll im tansanischen Süden entstehen und 2020 in Betrieb genommen werden. Mit einem geplanten Produktionsvolumen von 1,3 Millionen Tonnen Düngemittel pro Jahr werden so in dieser Region 5.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze geschaffen.

Dr. James Mataragio, Geschäftsführer der tansanischen Petroleum Development Corporation, ist äußerst zuversichtlich: "Wir gehen davon aus, dass wir dank der Anlage einen spürbaren Wandel in der wirtschaftlichen Entwicklung Tansanias, insbesondere im Agrarsektor, erleben werden. Die Wertschöpfung in Tansania wird damit eine maßgebliche Steigerung erfahren. Zunächst freuen wir uns jedoch auf die Aufgaben, die in der nächsten Projektphase vor uns liegen." Gemeinsam mit den Partnern vor Ort - dem tansanischen National Social Security Fund, dem größten Publikumsfonds des Landes zur Sicherung des Sozialversicherungssystems in Tansania, und Minjingu Mines & Fertiliser Ltd., einem bedeutenden Produktions- und Vertriebsunternehmen für Düngemittel für die Region Ost-, Zentral- und Südafrika - treibt das Joint Venture nun die Verhandlungen zur Gewährleistung der Gasversorgung für das Projekt voran.

"Mit dieser Vereinbarung kommen wir einen großen Schritt weiter, was die Steigerung der Düngemittelproduktion in Tansania anbelangt. Durch das Joint Venture wird noch einmal deutlich, dass wir uns Tansania gegenüber verpflichtet haben, dieses bedeutende Projekt umzusetzen. Unser Erfolgsrezept hierbei ist die Kombination aus Erfahrungen in der Investitionsförderung mit weltweiten Spitzentechnologien", verrät der Geschäftsführer der Ferrostaal Industrial Projects GmbH, Dr. Klaus Lesker, im Namen des Konsortiums, das sich aus Ferrostaal, dem dänischen Unternehmen Haldor Topsoe A/S und dem pakistanischen Industrieunternehmen Fauji Fertilizer Company Ltd. zusammensetzt.

Der deutsche Botschafter in Tansania, Egon Kochanke, sieht "die Investition als wichtigen Schritt in der wirtschaftlichen Entwicklung Tansanias. Einerseits wird damit Tansanias industrielle Basis gestärkt, andererseits wird das Land aber auch zum attraktiven Investitionsstandort für deutsche Erfolgsunternehmen."

Bereits im Zuge eines Staatsbesuchs des deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck im Februar dieses Jahres wurde bekanntgegeben, dass das Konsortium um Ferrostaal den Zuschlag für die Konstruktion des Komplexes erhalten hat, die im Rahmen einer Ausschreibung vergeben wurde.

About Ferrostaal Industrial Projects GmbH

Ferrostaal Industrial Projects is an international project developer and EPC service provider for the realisation of industrial plants. The company additionally undertakes the planning, delivery, installation and maintenance of lighting solutions for sport and logistics. Ferrostaal Industrial Projects is a member of the Ferrostaal Group, a global industrial services provider. Some 2,700 employees combine decades of industrial expertise with financing competence on behalf of the customers. Ferrostaal has own companies in around 40 countries. For further information: www.ferrostaal-ip.com

About Haldor Topsoe A/S

Haldor Topsoe is a world leader in catalysis and surface science. The company is committed to helping its customers achieve optimal performance. This means enabling customers to get the most out of their processes and products, using the least possible energy and resources in the most responsible way. Haldor Topsoe is a global organization with production plants, regional offices and engineering activities all over the world. The company employs some 2,500 employees and achieved revenue of DKK 5,685 million (approximately USD 1b) in 2014.

About Fauji Fertilizer Company Ltd

Fauji Fertilizer Company Limited (FFC) is a public limited company of Pakistan listed on all three stock exchanges of the country. The company is headquartered in Rawalpindi with a Marketing Office at Lahore and manufacturing plants at Goth Machhi and Mirpur Mathelo. FFC is internationally reputed in activities of operation, maintenance, manufacturing and marketing of fertilizers for over three decades. FFC markets its own urea product as well as Urea & DAP of its subsidiary company Fauji Fertilizer Bin Qasim Ltd. In addition to marketing of local brands, FFC also markets imported DAP, imported SOP and imported Boron. In total FFC manufactures around 2.5 million tons and moves more than 3 million tons of fertilizer in Pakistan. FFC holds shares in fertilizer, cement, energy, financial sector and food sector companies. FFC is a member of Fauji Foundation (also known as Fauji Group) which is amongst the largest business conglomerate in Pakistan. Fauji Foundation is basically a Charitable Trust founded in 1954 under the Charitable Endowments Act 1890. The commercial activities of the foundation are spread over several areas including but not limited to Fertilizers, Oil & Gas, Power Generation through conventional and alternative sources, financial sectors, cement, security companies and employment services. For further information please visit http://www.ffc.com.pk/ and http://www.fauji.org.pk/

About Tanzania Petroleum Development Corporation

The Tanzania Petroleum Development Corporation (TPDC) - Is a Tanzanian State owned corporation through which the Ministry of Energy and Minerals implements its petroleum exploration and development policies. TPDC has a manpower strength of about 400 and is organised into four directorates, namely: Upstream Operations, Downstream Operations, Finance, Corporate Management, Corporate and Legal Services, Corporate Strategy and Planning and Internal Audit. The Tanzania Petroleum Development Corporation was established under the Public Corporations Act No.17 through the Government Notice No.140 of 30th May 1969. The Corporation began operations in 1973. TPDC is a wholly owned Government parastatal, with all the shares held by the Treasury Registrar.

Pressekontakt:

Ferrostaal GmbH
Corporate Communications
Clemens Pawlak
Hohenzollernstr. 24
45128 Essen

Tel.: +49. 201. 818-26 66
Fax: +49. 201. 818-35 25
Mobil: +49. 160. 9061 5668

Clemens.pawlak@ferrostaal.com
www.ferrostaal.com
Original-Content von: Ferrostaal GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: