BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Etappensieg des Mindestlohns. Kommentar von Andreas Abel zur sinkenden Zahl der Minijobs in Berlin

Berlin (ots) - Der Jobmotor läuft also. Es ist auch nur recht, dass die Beschäftigten vom Aufschwung profitieren. Bezeichnenderweise ist die Umwandlung der Minijobs im Einzelhandel und der Gastronomie besonders stark. Gerade diese Branchen profitieren davon, dass Berlin auch ein Touristenmagnet ist. Fällt das alles bei der nächsten wirtschaftlichen Talfahrt in sich zusammen? Das ist angesichts des großen Fachkräftemangels nicht zu erwarten. Die Unternehmen brauchen auf allen Ebenen Beschäftigte, die mitziehen und sich engagieren. Das funktioniert auf die Dauer nicht bei unangemessener Bezahlung. Lesen Sie den ganzen Kommentar unter: http://www.morgenpost.de/politik/article208142771/Etappensieg-des-Mindestlohns.html

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: