BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Das Fundament wackelt; Leitartikel von Jochim Stoltenberg zum Vertrauensverlust der Volksparteien in Berlin

Berlin (ots) - In Krisenzeiten erwarten die Menschen Führung. Diese setzt Politiker voraus, die handeln und an Entscheidungen festhalten, auch wenn sie unbequem sind. Und die den Glauben, auch die Hoffnung auf eine sichere Zukunft wachhalten. Das wird auch in Berlin erwartet. Doch Politiker mit diesen Qualitäten sind in der Berliner Landespolitik schwer zu finden. Wowereit-Nachfolger Michael Müller hat binnen eines guten Jahres die Vorschusslorbeeren verspielt, die ihm die Berliner im Dezember 2014 zugebilligt haben. Von der versprochenen Bürgernähe, dem Kümmern, ist in der Umsetzung wenig zu entdecken. Noch weniger überzeugend und führungsstark stellt sich CDU-Chef und Innensenator Frank Henkel dar. Selbst unter den CDU Anhängern sind nur 49 Prozent mit seiner Arbeit zufrieden. Lesen Sie den ganzen Kommentar auf http://www.morgenpost.de/207095701

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: