lastminute.de

Robinson-Feeling, ohne um die halbe Welt zu fliegen: Top 10 unbekannte Inseln in Europa - bei lastminute.de

München (ots) - Procida, Cavallo, Comino - wohlklingende Namen einsamer Inseln. Wer dort Urlaub mit Robinson-Feeling machen möchte, muss aber nicht um die halbe Welt reisen, denn diese unberührten Flecken sind allesamt in Europa. lastminute.de, die Reise- und Freizeit-Website, hat die Top 10 der einsamen, weniger bekannten Inseln in Europa gefunden, die nicht mit Ballermann-Flair oder Bettenburgen locken, sondern mit kleinen Hotels und leeren Stränden. Buchbar sind sie auf http://www.lastminute.de/einsame-inseln-europa - Angebote gibt es schon ab 37 Euro.

Procida: 4-Sterne Hotel La Casa sul Mare

Procida ist eine kleine Insel im Golf von Neapel, weniger als vier 
km² groß und in Nachbarschaft von Ischia und Capri. Der Hauptort 
gleichen Namens schmiegt sich mit seinen rosa, weiß und gelb 
gestrichenen Häusern an die Küste - duftende Zitronen- und 
Orangenbäume sind über die ursprüngliche Insel verteilt. Direkt im 
Zentrum von Procida ist das 4-Sterne Hotel La Casa Sul Mare in einem 
Adelspalast aus dem 18. Jahrhundert - stilvoll eingerichtet und mit 
traumhaftem Ausblick. Drei Nächte mit Frühstück ab 159 Euro. So kommt
man nach Procida: Flug nach Neapel - von hier gibt es 
Fährverbindungen nach Procida. 
Hotel-Link: http://bit.ly/b6FdmJ 

Ponza: 4-Sterne Grand Hotel Chiaia di Luna

Ponza gehört zu den Pontinischen Inseln im Tyrrhenischen Meer vor der Küste Kampaniens - die Insel ist nicht mal acht km² groß. Sanfte Hügel wechseln sich hier ab mit Steilküsten und einsamen Stränden. Typisch für die Insel Ponza sind die pastellfarbenen Häuser - in diesem Stil wurde auch das 4-Sterne Grand Hotel Chiaia di Luna über den Klippen am Meer gebaut oberhalb der Bucht Chiaia di Luna. Diese wird von einer bis zu 100 Meter hohen Steinwand begrenzt und ist durch einen langen Tunnel aus römischer Zeit erreichbar. Eine Nacht mit Frühstück ab 61 Euro. So kommt man nach Ponza: Flug nach Rom oder Neapel - weiter geht's mit der Fähre von Formia, Anzio oder Neapel. Hotel-Link: http://bit.ly/cOcuXS

San Pietro: 4-Sterne Hotel Riviera Carloforte

Zerklüftete Felsküsten und Pinienwälder im Landesinneren, kleine 
Buchten und weißgetünchte Bauernhäuser, pinkfarbene Flamingos und 
malerische Gässchen - Bilder, die man auf San Pietro oft sieht. Die 
Naturinsel liegt südwestlich von Sardinien und der Hauptort ist das 
beschauliche Carloforte. Hier liegt auch direkt an der Uferpromenade 
das 4-Sterne Hotel Riviera Carloforte - Gäste schlafen in bunt 
gestrichenen Zimmern in gemütlichen Himmelbetten. Vier Nächte mit 
Frühstück ab 128 Euro. So kommt man nach San Pietro: Flug nach 
Cagliari, Fahrt nach Calasetta auf Sant'Antioco oder Portovesme auf 
Sardinien - hier auf die Fähre umsteigen. 
Hotel-Link: http://bit.ly/a6ZdtZ 

Porto Santo: 5-Sterne Hotel Pestana Porto Santo Beach

Porto Santo ist die weniger bekannte Schwesterinsel von Madeira. Sie 
ist etwas mehr als 40 km² groß und wird die "Goldene Insel" genannt, 
wegen der vorherrschenden warmen Farbtöne von gelb bis braun. Das 
5-Sterne Hotel Pestana Porto Santo Beach liegt direkt an einem neun 
Kilometer langen Sandstrand mit türkisfarbenem Meerwasser. Eine Nacht
ab 37 Euro. So kommt man nach Porto Santo: Flug nach Madeira und von 
hier ein kurzer Weiterflug nach Porto Santo - alternativ mit der 
Fähre ab Madeira.
Hotel-Link: http://bit.ly/9PCKfP 

La Maddalena: 4-Sterne Hotel Le Nereidi

La Maddalena ist ein Archipel nordöstlich vor Sardinien, der aus über
60 Inseln besteht - die Flora und Fauna ist so einzigartig, dass der 
Bereich ein Naturschutzgebiet ist. Die Gewässer zählen zu den besten 
Tauchgründen der Welt, die Auswahl an Traumstränden ist riesig und 
die Natur außergewöhnlich: aus dem smaragdgrünen Wasser ragen bizarr 
geformte Granitfelsen empor, Wildkräuter sorgen für einen 
unvergleichlichen Duft. Das 4-Sterne Hotel Le Nereidi liegt in 
ruhiger Panoramalage auf der größten Insel des Archipels. Drei Nächte
mit Frühstück ab 201 Euro. So kommt man nach La Maddalena: Flug nach 
Olbia, Fahrt nach Palau und hier auf die Fähre. 
Hotel-Link: http://bit.ly/a9wWOq 

Cavallo: 4-Sterne Hotel & Spa des Pêcheurs

Die autofreie Insel Cavallo liegt in der Straße von Bonifacio 
zwischen Korsika und Sardinien und gehört zur Inselgruppe Lavezzi - 
sie ist einen winzigen km² klein und bietet herrliche Buchten und 
Strände. Das 4-Sterne Hotel & Spa des Pêcheurs - das einzige Hotel 
auf der Insel - ist in einem einmaligen Naturparadies umgeben von 
unberührten, weißen Sandbuchten und kristallklarem Meer. Das Blau des
Wassers bestimmt auch die Einrichtung der Gästezimmer und die ganze 
Anlage wurde perfekt in die Felsen integriert. Zwei Nächte mit 
Halbpension ab 260 Euro. So kommt man nach Cavallo: Flug nach Ajaccio
oder Olbia - Weiterfahrt nach Piantarella (Korsika) oder Santa Terasa
di Gallura (Sardinien), von wo das Hotel die Überfahrt mit dem 
hoteleigenen Schiff bietet. 
Hotel-Link: http://bit.ly/amb4gM 

Mljet: 3-Sterne Hotel Odisej

An der kroatischen Adria ist die Insel Mljet. Von ihren rund 100 sind
90 km² bewaldet - das macht sie zur am stärksten bewaldeten 
Mittelmeer-Insel. Eine weitere Rarität: Die Insel hat eine Insel - 
inmitten eines Salzwassersees ist eine kleine Insel mit einem 
Kloster. Touristisch ist Mljet wenig erschlossen, so dass Urlauber 
hier in aller Ruhe entspannen können. Zum Beispiel im 3-Sterne Hotel 
Odisej. Es liegt an einer malerischen Bucht der wildromantischen 
Insel - umgeben von Bäumen, inmitten des Nationalparks. Fünf Nächte 
mit Halbpension und Flug ab 421 Euro. So kommt man nach Mljet: Flug 
nach Split, Fahrt nach Prapratno (auf der Halbinsel Peljesac), von wo
aus die Fähre ablegt. Oder Flug nach Dubrovnik und ab hier auf die 
Fähre.
Hotel-Link: http://bit.ly/bdp8lB 

Salina: 4-Sterne Hotel Signum

Salina gehört zu den Liparischen Inseln vor der Küste Siziliens. Die 
Insel ist im Gegensatz zu den Nachbarinseln einfacher geblieben und 
aufgrund einer Süßwasserquelle reich an Vegetation - so sind die zwei
erloschenen Vulkankegel auch von Bäumen und Kräutern bewachsen und 
die ganze Insel steht unter Naturschutz. Im Schatten der Vulkankegel 
und umgeben von Weinbergen liegt das 4-Sterne Hotel Signum - ein 
ehemaliges Dorf, das umgeben ist von duftenden Zitronenbäumen und 
Jasmin. Auf der Terrasse mit sagenhaftem Ausblick wurden Szenen für 
"Il Postino" gedreht - der Film, der die Insel zu einer kleinen 
Berühmtheit gemacht hat. Eine Nacht mit Frühstück ab 93 Euro. So 
kommt man nach Salina: Flug nach Neapel und ab hier auf die Fähre. 
Oder Flug nach Messina, Fahrt nach Milazzo und hier auf die Fähre. 
Hotel-Link: http://bit.ly/amZ5Ha 

Vulcano: 4-Sterne Hotel Eros

Vor der Nordküste Siziliens, im Tyrrhenischen Meer, ist die Insel 
Vulcano - in der römischen Mythologie galt sie als Schmiede für 
Vulcanus und auf den etwa 21 km² leben nicht mal 500 Menschen. Schon 
in der Antike genossen Griechen und Römer die mineralhaltigen 
Schlammbäder, die nicht nur gesund sind, sondern auch für eine zarte 
Haut sorgen. In der Bucht von Porto Levante ist das 4-Sterne Hotel 
Eros - nah am privaten Lavastrand und den heißen Quellen im Meer. 
Drei Nächte mit Frühstück ab 339 Euro. So kommt man nach Vulcano: 
Flug nach Neapel und ab hier auf die Fähre. Oder Flug nach Messina, 
Fahrt nach Milazzo und hier auf die Fähre. 
Hotel-Link: http://bit.ly/cAdxZ4 

Comino: 4-Sterne Comino Hotel

Comino, mit drei km² die kleinste bewohnte Insel des maltesischen Archipels, hat eine traumhaft schöne Blaue Lagune: gelber Sandboden sorgt hier für bezaubernde, glitzernde Lichtspiele. Der Name der Insel leitet sich vom Kümmel ab, der früher hier wuchs - heute findet sich eher duftender Thymian. Die autofreie Insel ist ideal für Ruhesuchende und es gibt lediglich ein Hotel: das 4-Sterne Hotel & Bungalows Comino mit seiner eigenen, kleinen Sandbucht. Von hier blickt man auf das Meer und die Nachbarinsel Gozo. Zwei Nächte mit Halbpension ab 66 Euro. So kommt man nach Comino: Flug nach Malta - Fahrt nach Cirkewwa und aber hier bietet das Hotel Fährservice an. Hotel-Link: http://bit.ly/dhtDX3

Buchbar unter http://www.lastminute.de/einsame-inseln-europa oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (0,14 EUR pro Minute Festnetzpreis; Mobilfunkhöchstpreis 0,42 EUR pro Minute). Preise pro Person im DZ nach Verfügbarkeit.

Über lastminute.de

Urlaub auf unbekannten, einsamen Inseln in Europa und mehr unter http://www.lastminute.de oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (0,14 EUR pro Minute Festnetzpreis; Mobilfunkhöchstpreis 0,42 EUR pro Minute). lastminute.de ist die Reise- und Freizeit-Website, die hilft, das beste aus der freien Zeit zu machen - mit smarten Angeboten und inspirierenden Ideen für jeden einzigen Tag im Jahr: Ob Strandurlaub, Kurztrip, Wellness, Skiurlaub, Städtereise, Flug, City- oder Designhotel, Kreuzfahrt, Ferienhaus, Mietwagen oder Edge of Space Flug. Die Produktpalette umfasst Flüge von mehr als 300 Airlines, über 120.000 Hotels weltweit sowie täglich mehrere Millionen Reise-Angebote aller namhaften Reiseveranstalter - mit Preisgarantie. lastminute.de gehört zu lastminute.com, Europas unabhängiger Reise- und Freizeitwebsite Nummer 1, und ist Pionier unter den deutschen Reise-Websites.

Pressekontakt:

lastminute.de auch auf
http://www.facebook.com/lastminute.de
http://twitter.com/lastminute_de
http://lastminutede.blog.de/
www.lastminute.de/reise-magazin

Bei Rückfragen:
lastminute.de Presse-Abteilung
Alexandra Rieck
Tel. +49 (0) 89 / 444 690 400
E-Mail: arieck(at)lastminute.com

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: