lastminute.de

Top 10 Hotel-Legenden - bei lastminute.de

München (ots) - Legendäre Hotels sind legendär, weil sie neben Stil, Luxus, exzellentem Service, großen Gästen und Historie vor allem viele spannende, charmante Anektoden bieten: Matilda die Katze, die im The Algonquin in New York lebt; The Ritz in London - das erste Hotel, in das junge Frauen ohne Anstandsdame durften; das Copacabana Palace in Rio, aus dem Orson Wells ein Fernsehgerät aus dem Fenster geworfen haben soll. lastminute.de, die Reise- und Freizeit-Website mit dem weltweit großen Hotelangebot, präsentiert die Top 10 Hotel-Legenden - alle sind buchbar ab 89 Euro unter http://www.lastminute.de/hotel-legenden

5-Sterne Hotel The Ritz, London

Eines der berühmtesten Hotels der Welt ist das 5-Sterne The Ritz in London. Hier übernachten Könige und Stars, weil sie den prächtigen Luxus finden, den sie gewohnt sind. Als das Haus 1906 eröffnete, war der hohe Servicestandard etwas völlig Neues - es ist damit noch heute Vorbild vieler Hotels: erstmals in Großbritannien hatte damals vor über hundert Jahren jede Suite ein eigenes Bad und am Eingang gab es eine Glocke, deren Klingeln dem Personal das Ankommen einer königlichen Hoheit ankündigte. Und es war auch das erste Hotel, in das junge Frauen ohne Chaperone - ohne Anstandsdame - gehen durften. Besonders legendär ist der "Tea at the Ritz", den man noch heute genießt, wie früher Churchill oder Chaplin. Eine Nacht ab 199 Euro.

Link: http://bit.ly/7x0GBO

4-Sterne Hotel The Algonquin, New York

Berühmt-berüchtigte Zusammenkünfte fanden in den vergangenen hundert Jahren im 4-Sterne Hotel The Algonquin in New York statt: seit 1902 trafen sich hier Literaten, Schauspieler, Künstler und Journalisten zu den legendären "Algonquin Round Tables" - ein Grund, dass das Hotel heute zum Kulturerbe New Yorks gehört. Und offenbar inspiriert dieser Ort: "My Fair Lady" wurde hier geschrieben, Nobel-Preisträger William Faulkner entwarf 1950 im Algonquin seine Ansprache für die Preisverleihung. Und selbst die Hauskatze ist legendär - eine Tradition, die sich seit 1930 bis heute hält: damals zog der erste schnurrende Gast im Hotel ein - heute hat diese ehrenvolle Position Katzendame Matilda. Eine Nacht ab 89 Euro.

Link: http://bit.ly/8dKtwY

5-Sterne Hotel Mandarin Oriental, Bangkok

Eine wahre Hotel-Legende: Seit über 130 Jahren ist das 5-Sterne Hotel Mandarin Oriental, Bangkok für Reisende ein prachtvolles Zuhause - 1876 eröffnet, war es das erste Luxushotel in Thailand und eines der ältesten Hotels in Asien überhaupt. Literarische Größen wie Somerset Maugham ließen sich hier inspirieren und einst war der Eigentümer Louis Thomas Leonowens, der Sohn von Anna Leonowens aus "Anna und der König von Siam". Noch heute hat jedes Zimmer einen eigenen Private Butler Service - und überhaupt wird Service hier ganz groß geschrieben: auf jedes Zimmer kommen drei Mitarbeiter. Eine Nacht ab 101 Euro.

Link: http://bit.ly/8dARhE

5-Sterne Hotel Copacabana Palace, Rio de Janeiro

Seit den 20er Jahren geben sich im 5-Sterne Hotel Copacabana Palace in Rio de Janeiro große Namen die Klinge in die Hand: Igor Stravinsky, Stefan Zweig, Henry Fonda, Errol Flynn, John Wayne, Ava Gardner, Orson Welles (der hier in einem Wutanfall ein Fernsehgerät aus dem Fenster in den Pool geworfen haben soll) und und und - dieses Haus war und ist der legendäre Treffpunkt der Society in Rio. Das Negresco in Nizza und das Carlton in Cannes waren Vorbild für das Hotel mit seinem opulenten Stuck und eleganten Luxus. Der Film "Flying Down to Rio" mit Fred Astaire und Ginger Rogers spielte hier - auch wenn die Szenen tatsächlich in einem Studio gedreht wurden. Eine Nacht ab 366 Euro.

Link: http://bit.ly/64OGEA

5-Sterne Hotel del Coronado, San Diego

Als das 5-Sterne Hotel del Coronado 1888 in San Diego direkt am Strand gebaut wurde, konnte niemand ahnen, dass das verspielte Gebäude eine wahre Hotel-Legende werden würde. Denn hier hat einer der größten Hollywood-Stars einen der berühmtesten Filme gedreht: Marilyn Monroe in "Some like it hot". Aber auch elf US-Präsidenten checkten ein, Charles Lindbergh wurde hier nach seinem Transatlantikflug geehrt und der Prince of Wales soll hier Wallis Spencer Simpson getroffen haben, für die er später auf den Thron verzichten sollte. Als wäre das nicht genug: der erste elektrisch beleuchtete Outdoor-Christbaum erstrahlte 1904 in diesem Hotel. Eine Nacht ab 126 Euro.

Link: http://bit.ly/630oBn

4-Sterne Hotel Ritz, Paris

1898 eröffnete ein Luxushotel wie kein anderes - das legendäre Ritz in Paris. Die Vision des Erbauers César Ritz: das ideale Hotel - ein Traum von Eleganz und himmlischem Service. Für die Opernsängerin Nelly Melba wurde hier das Dessert "Pêche Melba" kreiert aber auch "Bloody Mary" und "Poire Belle Hélène" sind Erfindungen des Hauses. Proust ließ sich hier inspirieren, Coco Chanel schlief im Ritz, Charlie Chaplin, Greta Garbo, Scott Fitzgerald - all die großen Namen genossen und genießen bis heute den Luxus und die Diskretion. Was César Ritz auch wollte, war ein Hotel erfüllt von Blumen - und so verströmen noch heute jedes Jahr 200.000 Rosen und 100.000 Orchideen ihren Duft. Dieses einzigartige Lebensgefühl besang Fred Astaire einst in "Putting on the Ritz". Eine Nacht mit Frühstück ab 319 Euro.

Link: http://bit.ly/7DmFSe

5-Sterne Waldorf Astoria, New York

Vor über einem Jahrhundert öffnete das Waldorf Hotel in New York seine edlen Pforten und wurde schnell eine amerikanische Legende. Der große Eröffnungsball 1893 wurde ausgerichtet von Alva Vanderbilt, das New York Symphony Orchestra spielte auf. Vier Jahre später entstand nebenan das Hotel The Astoria - die Hotelnamen wurden verbunden und das Waldorf Astoria war geboren. 1929 wurde das Hotel niedergerissen, um dem Empire State Building Platz zu machen und ein neues Waldorf Astoria eröffnete als das damals weltweit größte Hotel 1931 an der Park Avenue mit dem ersten 24-Stunden-Zimmerservice. Die Willkommensrede hielt damals kein geringerer als Präsident Hoover. Eine Nacht ab 104 Euro.

Link: http://bit.ly/7JzwrJ

6-Sterne Hotel Cipriani, Venedig

1956 war die Idee eines außergewöhnlichen Hotels so gut wie zum Leben erweckt: Guiseppe Cipriani, Gründer der Harry's Bar in Venedig, träumte von einem Hotel unweit des lebendigen Markusplatz, das Ruhe und Privatheit bot. Mit dem Boot nur fünf Minuten vom malerischen Hauptplatz der Lagunenstadt entfernt, wurde geeignetes Land gefunden auf der Insel Guidecca - im 18. Jahrhundert passenderweise bekannt als "Garten der Wonne." Zwei Jahre später wurde das 6-Sterne Hotel Cipriani eröffnet - 1968 kam der riesige Salzwasser-Pool hinzu. In der über fünfzigjährigen Geschichte stiegen in diesem Juwel unzählige Persönlichkeiten ab - unter anderem Sophia Loren, Ronald Reagan, Liz Taylor, Giorgio Armani und George Clooney, für den hier der Cocktail "Buona Notte" kreiert wurde zu Ehren seines Films "Good Night, and Good Luck". Eine Nacht mit Frühstück ab 336 Euro.

Link: http://bit.ly/6N3xzg

4-Sterne Hotel Negresco, Nizza

Das Wahrzeichen des 4-Sterne Hotel Negresco an der Uferpromenade in Nizza ist die üppige, pinkfarbene Kuppel des Gebäudes - konstruiert wurde sie vom legendären Gustave Eiffel, der dazu vom Dekolleté einer Geliebten inspiriert worden sein soll. Das 1913 eröffnete Luxushotel hat auch sonst einen opulenten Stil, typisch für die Belle Époque - hinzu kommt eine einzigartige Sammlung zeitgenössischer Kunst. Bald schon trafen in diesem Palast Royals und andere VIPs ein und machten das Negresco zu einem der bekanntesten Häuser an der Côte d´Azur. 2003 wurde das Hotel als "Monument Historique" erklärt. Eine Nacht ab 157 Euro.

Link: http://bit.ly/4VGVye

5-Sterne Hotel Fontainebleau, Miami Beach

In den 50ern begann die golden Ära Miami Beachs. Genau in dieser Zeit eröffnete das 5-Sterne Fountainebleau 1954 mit seiner spektakulär-geschwungenen Fassade, der "Staircase to Nowhere" in der riesigen Lobby und dem an Versailles erinnernden Garten. Szenen des Films "Goldfinger" wurden hier gedreht: bei einem langen Helikopterflug wird das Gebäude und der Pool gezeigt. Und auch andere große Namen des Showbiz sind hier aufgetreten oder abgestiegen: Sinatra, die Beatles, Elvis. Erst kürzlich für eine Milliarde Dollar renoviert, ist der alte Glanz in modernem Luxus zurückgekehrt. Eine Nacht ab 214 Euro.

Link: http://bit.ly/5s1Kl0

Buchbar unter http://www.lastminute.de/hotel-legenden oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (14 Ct./Min), Preise pro Person im DZ nach Verfügbarkeit.

Über lastminute.de

Legendäre Hotels und mehr unter http://www.lastminute.de oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (14 Ct./Min.). lastminute.de ist die Reise- und Freizeit-Website, die hilft, das beste aus der freien Zeit zu machen - mit smarten Angeboten und inspirierenden Ideen für jeden einzigen Tag im Jahr: Ob Strandurlaub, Kurztrip, Wellness, Skiurlaub, Städtereise, Flug, City- oder Designhotel, Kreuzfahrt, Ferienhaus, Mietwagen oder Edge of Space Flug. Die Produktpalette umfasst Flüge von mehr als 300 Airlines, über 80.000 Hotels weltweit sowie täglich mehrere Millionen Reise-Angebote aller namhaften Reiseveranstalter - mit Preisgarantie. lastminute.de gehört zu lastminute.com, Europas unabhängiger Reise- und Freizeitwebsite Nummer 1, und ist Pionier unter den deutschen Reise-Websites.

lastminute.de News jetzt auch auf http://twitter.com/lastminute_de, http://lastminutede.blog.de/ und www.lastminute.de/reise-magazin

Bei Rückfragen:

lastminute.de Presse-Abteilung
Alexandra Rieck
Tel. +49 (0) 89 / 444 690 400
E-Mail: arieck@lastminute.com

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: