lastminute.de

Wirtschaftsforscher Max Otte braucht dringend Urlaub - rät lastminute.de

München (ots) - Wirtschaftsforscher Max Otte schlägt wegen der möglichen Auswirkungen der Krise vor, die Ausgaben der Deutschen bei Auslandsreisen durch ein Reiseverbot zu beschränken. Abgesehen von massiven politischen und gesellschaftlichen Gegenargumenten, ignoriert Herr Otte wesentliche Überlegungen: Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Deutschland und viele Menschen verdienen in dieser Branche ihren Unterhalt - allein Reisebüros und Reiseveranstalter haben circa 74.000 Mitarbeiter. Darüber hinaus wird es auch in schwierigen Zeiten immer Menschen geben, die hart arbeiten und sich davon bei einem Urlaub erholen wollen und müssen.

Dazu Patrick Feil, Geschäftsführer von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website: "Herr Otte vergisst bei seinem Vorschlag eines Reiseverbotes, dass die Reisebranche ein wichtiger Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor ist. Vermutlich ist er einfach urlaubsreif - um auf bessere Ideen zu kommen, raten wir ihm, spontan zu verreisen. Angebote gibt es bei lastminute.de bereits ab 149 Euro für eine Woche."

Über lastminute.de

Günstigen Urlaub und mehr unter http://www.lastminute.de oder telefonisch unter 01805 / 284 366 (14 Ct./Min.). lastminute.de ist die Reise- und Freizeit-Website, die hilft, das beste aus der freien Zeit zu machen - mit smarten Angeboten und inspirierenden Ideen für jeden einzigen Tag im Jahr: Ob Strandurlaub, Kurztrip, Wellness, Skiurlaub, Städtereise, Flug, City- oder Designhotel, Kreuzfahrt, Ferienhaus, Mietwagen oder Edge of Space Flug. Die Produktpalette umfasst Flüge von mehr als 300 Airlines, über 80.000 Hotels weltweit sowie täglich mehrere Millionen Reise-Angebote aller namhaften Reiseveranstalter - mit Preisgarantie. lastminute.de gehört zu lastminute.com, Europas unabhängiger Reise- und Freizeitwebsite Nummer 1, und ist Pionier unter den deutschen Reise-Websites.

Pressekontakt:

lastminute.de News jetzt auch auf http://twitter.com/lastminute_de

Weitere Presse-Informationen:
lastminute.de Presse-Abteilung

Doris Schinagl
Tel.: +49 (0) 89 / 444 690 1414
E-Mail: dschinagl@lastminute.com

Alexandra Rieck
Tel. +49 (0) 89 / 444 690 400
E-Mail: arieck@lastminute.com

Original-Content von: lastminute.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: lastminute.de

Das könnte Sie auch interessieren: