HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Vorbericht: Freezers empfangen ihren Lieblingsgegner - Partie gegen die Adler live auf SKY

Hamburg (ots) - Am morgigen Donnerstag (19.30 Uhr, Color Line Arena) empfangen die Hamburg Freezers die Adler Mannheim zum Duell des 15. DEL-Spieltags. Seit knapp vier Jahren sind die Norddeutschen gegen den Meister von 2007 vor heimischer Kulisse ungeschlagen: Die letzte Niederlage datiert vom 25. November 2005 (4:5 n.V.), die folgenden sieben Partien in der Color Line Arena gewannen die Freezers "Wir werden die Jungs morgen noch einmal daran erinnern", so Gardner nach dem Training am Mittwoch. "Dennoch steht uns ein anderes Team als in der letzten Saison, in der wir alle vier Duelle gewinnen konnten, gegenüber. Wir müssen unsere Chancen konsequent nutzen, denn mit Fred Brathwaite haben die Adler einen herausragenden Torhüter in ihren Reihen. Ich hoffe, dass wir uns endlich einmal über die volle Spielzeit an unser System halten und uns nicht durch eigene Fehler bestrafen. Wir haben gute Trainingstage hinter uns - auch wenn wir momentan eine schwere Zeit durchmachen, stimmt es mich positiv, dass alle weiterhin hart arbeiten, Fehler ansprechen und sich gegenseitig helfen. Der Teamspirit stimmt." TRIO FEHLT DEN FREEZERS, HACKERT DEN ADLERN Gardner wird beim Spiel gegen den Tabellenzweiten wie am vergangenen Wochenende auf Alexander Barta (Reha nach Knieverletzung), Richard Mueller (muskuläre Probleme) sowie Maximilian Brandl (Schulterprellung) verzichten müssen. Die Adler sind bis auf Michael Hackert (Prellung des Handwurzelknochens) komplett. Die Topscorer der Adler Mannheim sind allesamt Neuzugänge: Scott King (9 Tore/6 Assists) führt die Wertung mit 15 Punkten vor Nathan Robinson (6 Tore/8 Vorlagen/14 Punkte) und Mario Scalzo (5 Tore/8 Assists/13 Punkte) an. Zwischen den Pfosten steht mit Fred Brathwaite der beste Torhüter der Vorsaison, der auch in diesem Jahr nach statistischen Werten zu den Top 4 der Deutschen Eishockey Liga zählt. Am letzten Spieltag verloren die Adler vor heimischer Kulisse gegen Augsburg nach Penaltyschießen mit 2:3, nachdem sie zuvor fünf Spiele in Folge gewinnen konnten. Siegreich konnten die Mannheimer das erste Duell der Saison gegen die Freezers gestalten: Mit 4:3 gewannen die Adler am 6. Spieltag, die Tore für Hamburg erzielten Francois Fortier, Matias Loppi und Clarke Wilm. An der Spitze der internen Scorerwertung steht bei den Freezers ein Ex-Adler: Jason King, der im vergangenen Jahr für Mannheim auf Torejagd ging, erzielte in bislang 13 Saisonspielen 16 Punkte (9 Tore/7 Assists). Ihm folgen Matias Loppi (2 Tore/7 Assists) und Francois Fortier (1 Tore/8 Assists) mit je neun Punkten. Im Tor baut Paul Gardner am Donnerstag auf Jean-Marc Pelletier, der in der Saison 2006/2007 ebenfalls für die Adler im Tor stand und den Gewinn des Deutschen Meistertitels feiern durfte. 6500 TICKETS VERKAUFT - SKY ÜBERTRÄGT LIVE Für die Partie wurden im Vorverkauf 6500 Tickets abgesetzt. Karten gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Homepage der Hamburg Freezers sowie unter der Tickethotline 01805 - 208 408 (14 Cent pro Minute, Handytarife können abweichen). Die Kassen der Color Line Arena haben am Spieltag ab 17.30 Uhr geöffnet. Die Partie wird ab 19.15 Uhr live auf SKY übertragen. Moderator ist Michael Leopold, kommentiert wird das Spiel von Marc Hindelang. Als Gesprächspartner sind Moritz Hillebrand und Alexander Barta im Studio zu Gast. STATS, SPLITTER UND REKORDE +++ Schiedsrichter der Partie: Daniel Piechaczek, Nikolaj Ponomarjow, Sirko Schulz +++ Im Rahmen der Tripp-Charity wird ein gespielter Schläger von Kimmo Kuhta verlost. Aktueller Stand: 7215,25 Euro +++ Francois Fortier steht bei 199 DEL-Assists, John Tripp bei 99 DEL-Vorlagen, Martin Walter bei 46 DEL-Punkten +++ Die anderen Partien des 15. DEL-Spieltags: Ingolstadt - Nürnberg, Berlin - Iserlohn, Kassel - Düsseldorf, Hannover - Augsburg, Wolfsburg - Köln, Frankfurt - Straubing (alle Freitag) +++ Am Freitag trainieren die Freezers um 10 Uhr in der Volksbank Arena, am Wochenende haben die Hamburger spielfrei +++ Zwei Freezers feiern in den nächsten Tagen ihren Geburtstag: Martin Walter wird am Freitag 26 Jahre alt, Clarke Wilm am Sonnabend 33 +++ Nächstes Spiel: Dienstag, 27. Oktober um 19.30 gegen die Frankfurt Lions in der Color Line Arena +++ Pressekontakt: HEC GmbH Hamburg Freezers Christoph Wulf Hellgrundweg 50 22525 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134 Fax: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20 Mobil: 0176 - 188 188 85 E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: