HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Teammanager geht in den Ruhestand - Zuwachs im Bereich Ticketing

    Hamburg (ots) - Freezers-Teammanager Paul Karner geht in den Ruhestand. Der 63-Jährige scheidet zum 30. November aus dem Berufsleben aus, wird den Hamburg Freezers e.V. aber weiterhin ehrenamtlich unterstützen.

    Karner wurde in Österreich geboren und wuchs in Mannheim auf. Er war seit 49 Jahren in der Eishockeyszene aktiv, zunächst als Spieler, später als Trainer und Betreuer. 1969 wechselte er von Mannheim zum HSV. Mitte der 80-er Jahre gründete er mit einigen Mitstreitern den 1. EHC Hamburg. Nach einem Gastspiel in der Marketingabteilung der HSV-Fußballer kehrte er 2005 zum Eishockey zurück - als Teammanger der Hamburg Freezers. Hier kümmerte er sich um die kleinen und großen Sorgen der Spieler und leitete den Betreuerstab. "Nach 49 Jahren beruflicher Tätigkeit und 39 Jahren aktivem Sport wird es auch mal Zeit in Rente zu gehen", so Karner in seiner typischen Art. "Ich werde dem Eishockeysport aber selbstverständlich auch weiterhin eng verbunden bleiben." Geschäftsführer Boris Capla: "Wir haben Paul viel zu verdanken. Er hat uns in vielen Bereichen jahrelang tatkräftig unterstützt und viel für das Hamburger Eishockey getan. Ich freue mich, dass er auch nach seinem aktiven Berufsleben weiterhin für den Nachwuchs beim e.V. da sein wird."

    Zuwachs im Ticketing

    Der Bereich Tickets bei den Hamburg Freezers bekommt Verstärkung. Neu im Team von Sonja Böhm und Petra Sporkmann ist seit Anfang November Sasa  Djordjevisc  Der 31 Jahre alte Betriebswirt war zuvor bei der CTS Eventim AG angestellt. CTS ist seit Sommer 2008 auch Partner der Hamburg Freezers und der Anschutz Entertainment GmbH. "Ich freue mich auf meine Aufgabe und die Zusammenarbeit im Team der Freezers", so der Neuzugang der Geschäftsstelle.

    Schwerpunkt Vereins- und Nachwuchsarbeit

    Petra Biebl, die bislang bei den Hamburg Freezers in der Finanzverwaltung tätig war,  ist ab sofort für den Hamburg Freezers e.V. mitverantwortlich. Sie wird sich in enger Zusammenarbeit mit Nachwuchstrainer Morgan Svensson um die Koordination der   Nachwuchsarbeit unter dem Dach des Freezers e.V. kümmern.

    "Mit dem Wechsel von Frau Biebl und der Verstärkung im Ticketverkauf sind wir im kaufmännischen Bereich sowohl beim HEC als auch im Verein stärker aufgestellt", so Boris Capla.

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Pressestelle
Heiko Pump
Telefon: 040 - 38 08 35 124
Fax:     040 - 38 08 35 20
E-Mail:  heiko.pump@hamburg-freezers.de

 

Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: