HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Hamburg Freezers unterliegen Straubing Tigers mit 0:6

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers mit 0:6 verloren. Nach torlosem ersten Drittel zogen die Gastgeber vor 4062 Zuschauern im Straubinger Eisstadion durch Treffer von Brian Maloney (24.), Calvin Elfring (31.), Dusan Frosch (37.) und Josef Lehner (39.) auf 4:0 davon. Maloney (42.) und Frosch (52.) erhöhten dann im Schlussabschnitt mit ihren zweiten Treffern an diesem Abend auf 6:0. Das nächste Spiel bestreiten die Hamburg Freezers am kommenden Freitag um 19.30 Uhr bei den Frankfurt Lions. Dabei werden die Hamburger auf Jere Karalahti und Travis Brigley verzichten müssen. Beide Spieler erhielten eine Spieldauerdisziplinarstrafe und sind somit am Freitag gesperrt.

    Bob Manno (Trainer Straubing Tigers): "Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg! Meine Mannschaft hat wohl ihren besten Auftritt abgeliefert, seitdem ich hier Trainer bin. Wir haben heute nahezu alles richtig gemacht und auch die Unterstützung der Zuschauer war erstklassig!"

    Bill Stewart (Trainer Hamburg Freezers): "Wir sind selbst Schuld an dieser Niederlage. Im ersten Drittel haben wir unsere Chancen nicht genutzt, ab dem zweiten Drittel haben wir dann komplett die Ordnung verloren. Die Strafen waren verdient. Wir haben jegliche Disziplin vermissen lassen und uns schlecht verhalten."

    Endergebnis:

    Straubing Tigers - Hamburg Freezers 6:0 (0:0, 4:0, 2:0)

    Aufstellungen:

    Straubing Tigers: Bales (Janka) - Wilhelm, Klemm; Chr. Retzer, Lehner; Elfring, Canzanello - Maloney, Hussey, Meloche; Whitecotton, Chouinard, Schnitzer; Dunham, Bassen, Frosch; Trew - Trainer: Bob Manno

    Hamburg Freezers: Pelletier (Güttner/40.) - St. Retzer, Leask; Blanchard, Delmore; Karalahti, Sevo - Smyth, Sarno, Tripp; Aab, Wilm, Fortier; Mueller, Brigley, Ostwald; Pielmeier, Sommerfeld, Schmidle - Trainer: Bill Stewart

    Tore:

    1:0 - 23:07 - Maloney (Meloche, Elfring) - PP1 2:0 - 30:37 - Elfring (Klemm, Whitecotton) - PP1 3:0 - 36:23 - Frosch (Maloney, Lehner) - EQ 4:0 - 38:13 - Lehner (Trew, Frosch) - EQ 5:0 - 41:16 - Maloney (Meloche, Canzanello) - PP1 6:0 - 51:26 - Frosch (Klemm, Chouinard) - PP1

    Torschüsse:

    Straubing 45 (15 - 19 - 11) - Hamburg 28 (7 - 12 - 9)

    Strafen:

    Straubing: 20 Minuten + 10 Minuten Maloney - Hamburg: 26 Minuten + 10 Minuten Wilm + 10 + 10 + 20 Minuten Karalahti + 20 Minuten Brigley

    Zuschauer: 4062

    Schiedsrichter: Ulpi Sicorschi (Johannes Adam, Markus Schmidt)

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Pressestelle
Christoph Wulf
Telefon: 040 - 547 18 434
Fax:     040 - 547 18 420
E-Mail:  christoph.wulf@hamburg-freezers.de

 



Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: