HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Freezers feiern 5:3-Auswärtssieg in Krefeld

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Freezers haben am Abend mit 5:3 bei den Krefeld Pinguinen gewonnen und damit den vierten Sieg in Folge gefeiert. Vor 3885 Zuschauern im König Palast gingen die Pinguine durch Endraß (9.) in Führung, Andy Delmore (20.) konnte wenige Sekunden vor der ersten Pause in Überzahl ausgleichen. Krefelds Boris Blank (27./30.) markierte im zweiten Drittel mit einem Doppelschlag binnen 181 Sekunden das 3:1 für die Pinguine, Brigley (38./40) und Tripp (46.) drehten die Partie zugunsten der Hamburger. Den Schlussstrich unter eine kämpferisch starke Leitung zog Clarke Wilm (60.) mit einem Empty Net Goal. Am Wochenende haben die Freezers trainingsfrei. Das nächste Spiel bestreitet Hamburg am kommenden Freitag, den 3. Okotber um 14.30 in der Color Line Arena gegen die Straubing Tigers.

    Igor Pavlov (Trainer Krefeld Pinguine): "Das war ein absolut verdienter Sieg für Hamburg. Die Freezers haben mehr investiert, wir haben heute die mentale Hürde nicht genommen und zu viele Fehler gemacht. Wir hatten die Punkte heute einfach nicht verdient."

    Bill Stewart (Trainer Hamburg Freezers): "Das war heute ein Arbeitssieg. Wir haben eine gute Moral und Einstellung an den Tag gelegt, so dass wir nach dem 1:3 noch mal zurückkommen konnten. Das Unterzahlspiel hat mir besonders gefallen, der Treffer zum 3:3 war dann die Entscheidung. Ein wichtiger Sieg und ein Schritt in die richtige Richtung!"

    Endergebnis: Krefeld Pinguine - Hamburg Freezers 3:5 (1:1, 2:2, 0:2)

    Aufstellungen: Krefeld Pinguine: Langkow (Kovacic) - Milo, Pavlikovsky; Fahey, Heid; Schopper, Akdag; Riefers - Vasiljevs, Stephens, Blank; Stephenson, Payer, Loyns; Verwey, Driendl, Hager; Huebscher, Pietta, Endraß - Trainer: Igor Pavlov

    Hamburg Freezers: Pelletier (Güttner) - Delmore, Blanchard; Manning, Karalahti; Retzer, Leask; Sevo -Mueller, Sarno, Tripp; Aab, Wilm, Fortier; Smyth, Brigley, Ostwald; Pielmeier, Sommerfeld, Schmidle - Trainer: Bill Stewart

    Tore:

    1:0 - 8:12 - Endraß (Huebscher, Pietta) - EQ 1:1 - 19:30 - Delmore (Blanchard, Sarno) - PP1 2:1 - 26:41 - Blank (Vasiljevs, Stephens) - PP1 3:1 - 29:42 - Blank (Pavlikovsky, Vasiljevs) - EQ 3:2 - 37:17 - Brigley - (Mueller, Blanchard) - EQ 3:3 - 39:54 - Brigley - SH 3:4 - 45:24 - Tripp -  (Brigley, Smyth) - EQ 3:5 - 59:54 - Wilm - (Brigley, Retzer) - SH, Empty Net

    Strafen: Krefeld 6 - Hamburg 16

    Schiedsrichter: Reik van Gameren (Daniel Ratz, Gregor Sochiera)

    Zuschauer: 3885

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Pressestelle
Christoph Wulf
Telefon: 040 - 547 18 434
Fax:     040 - 547 18 420
E-Mail:  christoph.wulf@hamburg-freezers.de

 

Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: