Vergleich.de Gesellschaft für Verbraucherinformation mbH

Geldanlage beim Versicherer: Worauf ist zu achten?

Berlin (ots) - Die Zeiten hoher Geldanlage-Zinsen sind vorbei? Von wegen, sagen einige Versicherer und locken mit Anlageprodukten, die mehr Rendite bieten sollen als die der Banken. Nun hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) diese Angebote kritisch ins Visier genommen. www.vergleich.de erklärt, was dahintersteckt und worauf bei den Anlageprodukten der Versicherer zu achten ist.

Viele Assekuranzen verzeichnen Einbrüche im klassischen Policengeschäft und suchen daher den Erfolg mit kurz- und mittelfristigen Geldanlage-Produkten. Die teilweise überdurchschnittlichen Renditeversprechen haben die BaFin auf den Plan gerufen. Sie geht dem Verdacht nach, dass die Unternehmen die hohen Zinsen nur zu Lasten der Überschussbeteiligungen von Bestandskunden bieten können.

Dabei hat die BaFin vor allem die so genannten Kapitallebensversicherungen gegen Einmalbeitrag im Blick. Wer zum Beispiel bei der Signal Iduna einen Betrag ab 5.000 Euro für mindestens fünf Jahre anlegt, bekommt derzeit 3,75 Prozent Zinsen. Bei der Generali gibt es ab 5.000 Euro, die für fünf Jahre angelegt werden, 4,15 Prozent - allerdings nur für Bestandskunden, die ihr Geld reinvestieren. In beiden Fällen ist der Zinssatz während des ersten Versicherungsjahres garantiert. Wie bei Lebensversicherungen üblich wird nicht der volle Anlagebetrag verzinst, sondern der Anlagebetrag abzüglich Verwaltungskosten und Risikokosten. Je nach Produkt lassen sich aber dennoch attraktive Renditen erzielen. Eine Kapitalentnahme ist möglich, aber mit Renditeverlusten verbunden.

Angeboten werden auch festgeldähnliche Produkte wie das "Parkdepot" der AachenMünchener. Sie zahlt ihren Kunden derzeit 1,8 Prozent Zinsen auf Beträge zwischen 5.000 und 30.000 Euro. Der Zinssatz ist zwölf Monate lang garantiert, das Guthaben monatlich verfügbar. Beim "MAXI-ZINS" der ERGO Direkt gibt es zwei Prozent auf Beträge zwischen 500 und 250.000 Euro. Auch hier ist das Guthaben monatlich verfügbar, die Zinsgarantie gilt jedoch nur für ein Quartal.

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Produktbedingungen sollten sich interessierte Anleger über die Geldanlage-Produkte von Versicherern gründlich informieren. Keinesfalls sollten sie sich zu schnellen Abschlüssen hinreißen lassen, weil die BaFin das Geldanlage-Geschäft der Assekuranzen bald einschränken könnte. Auch ein Vergleich mit den unkomplizierten Festgeldern der Banken lohnt sich, denn diese können bei der Rendite gut mithalten. So bietet die BIGBANK schon für einen Anlagebetrag von 5.000 Euro bei einer Laufzeit von zwölf Monaten drei Prozent Zinsen, bei fünf Jahren sogar vier Prozent. Allerdings sind bei dem estnischen Institut Einlagen nur bis zu einer Höhe von 50.000 Euro abgesichert. Über dieses und weitere Angebote informiert der Festgeld-Vergleich auf www.vergleich.de .

Wer kurzfristig über sein Kapital verfügen können möchte, fährt mit Tagesgeld besser. Nur diese Anlageform bietet auch die Chance, bei steigenden Zinsen sofort umzudisponieren und eine höhere Rendite zu erzielen. Und Experten erwarten gleiche bis steigende Zinsen. Über die Top-Angebote informiert der Tagesgeld-Vergleich auf www.vergleich.de .

Hintergrundinformation:

www.vergleich.de ist ein unabhängiges und objektives Verbraucherportal, das seinen Nutzern Vergleiche und Informationen aus den Bereichen Finanzierung, Geldanlage und Versicherung bietet. Als aktuelle und kritische Website macht www.vergleich.de den Markt transparent und hilft seinen Nutzern dabei, den idealen Anbieter für sich zu finden. Verbraucher können über 100 Finanzprodukte, mehr als 140 Kontenanbieter und rund 100 Versicherungsgesellschaften miteinander vergleichen. Testsiegel, einzelne Produkttests und die Meinung anderer Nutzer erleichtern die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt.

Kontakt:

Michaela Reimann
Group Communications Manager
Privatkundengeschäft
Vergleich.de Gesellschaft für Verbraucherinformation mbH

Klosterstr. 71
10179 Berlin

Tel.: +49(0)30/42086-1936
Fax: +49(0)30/42086-1939

E-Mail: PR@vergleich.de
Internet: www.vergleich.de
Original-Content von: Vergleich.de Gesellschaft für Verbraucherinformation mbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: