AXA Konzern AG

In jeder Lebenslage gut ambulant versorgt

Köln (ots) - Die neuen ambulanten Zusatzversicherungen von AXA bieten gesetzlich Versicherten einen umfassenden Krankenschutz und vermeiden hohe Zuzahlungen. Gerade Familien und junge Menschen profitieren von günstigen Beiträgen.

Das erleben gesetzlich Versicherte immer wieder: Die verordnete Sehhilfe, Heilpraktikerbehandlung oder eine angeratene Vorsorgeuntersuchung werden von der Krankenkasse nicht oder nur teilweise übernommen. Die Folge sind teils hohe Zuzahlungen, häufig auch für die gesamte Familie. Wer sich dagegen absichern möchte, kann bei AXA nun zwischen drei ambulanten privaten Zusatzversicherungen wählen und wird so im Krankheitsfall spürbar entlastet. Zusätzlich zu dem bewährten Tarif MED (EG080), der die gesetzlichen Leistungen als Basisschutz ergänzt, bietet der Versicherer nun mit den zwei neuen Tarifen MED Komfort und MED Komfort Start auch Rundum-Absicherungen. Die Kunden können flexibel zwischen den im Leistungsumfang identischen Tarif-Varianten wählen. Einziger Unterschied: Bei MED Komfort Start werden keine Altersrückstellungen gebildet. Insbesondere junge Familien und Geringverdiener können somit auch bei knapper Kasse von umfassenden Leistungen zu günstigen Konditionen profitieren. Wenn die Kunden dann in einer späteren Lebensphase höhere Beiträge aufbringen können, steht ihnen der Wechsel in den Tarif MED Komfort jederzeit offen. "Mit diesem Tarifmodell ermöglichen wir auch jungen Menschen und Familien den Einstieg in eine gute ambulante Versorgung, die bezahlbar ist", sagt Hans-Josef Schmitz, Leiter Geschäfts- und Produktpolitik der AXA Krankenversicherung.

Umfangreiches Leistungspaket für den ambulanten Schutz

Die Tarife MED Komfort und MED Komfort Start setzen genau da an, wo Menschen, die für sich und ihre Familie eine gute ambulante Versorgung wünschen, Zuzahlungen als schmerzlich empfinden. So übernimmt AXA die Kosten für Brillen und Kontaktlinsen bis 300 Euro innerhalb von zwei Jahren sowie zwei Lasik-Operationen zur Sehschärfenkorrektur während der Vertragslaufzeit bis 1.000 Euro. Die Tarife beinhalten Kostenzuschüsse für Hörgerate von bis zu 500 Euro innerhalb von fünf Jahren. AXA trägt zudem Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen, die von gesetzlichen Programmen nicht abgedeckt werden. Hierzu zählen insbesondere Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere. "Von unserem neuen Angebot profitieren Frauen in besonderer Weise. Sie sind es auch, die besonders häufig nach alternativer Medizin und Naturheilverfahren fragen. Deshalb haben wir ambulante Behandlungen durch Heilpraktiker und Ärzte für Naturheilverfahren in die neuen Tarife eingeschlossen", sagt Hans-Josef Schmitz.

Und auch speziell für Familien bieten diese besondere Vorteile: In den ersten vier Monaten sind Neugeborene beitragsfrei mitversichert. Zudem übernimmt AXA erweiterte Kindervorsorgeuntersuchungen wie AudioCheck und Schielvorsorge. Eltern können zudem auf die "Sanfte Medizin" als Alternative zur Schulmedizin setzen. Insbesondere bei Kindern machen sich auch die Leistungen für Brillen bezahlt.

Komfortabler Schutz von Anfang an

Damit sich auch Studenten, Auszubildende und junge Familien diese Rundum-Absicherung leisten können, bietet ihnen AXA den Tarif MED Komfort Start. Anders als der Tarif MED Komfort, der von Beginn an eine steigende Inanspruchnahme der ambulanten Leistungen bei zunehmendem Alter einkalkuliert und Rückstellungen für konstante Beiträge bildet, sind im Tarif MED Komfort Start keine Alterungsrückstellungen enthalten. Dadurch sind die Beiträge anfangs niedrig und steigen dann mit zunehmendem Alter an. Ändert sich die finanzielle Situation, können die Kunden jederzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung in den Tarif MED Komfort wechseln. Auf diese Weise genießen sie größtmögliche Flexibilität.

Kombination mit bewährtem Produktportfolio

Mit einer privaten Krankenzusatzversicherung von AXA können Kunden die Leistungslücken im gesetzlichen Krankenschutz schließen und entsprechend ihrer persönlichen Bedürfnisse mehr für ihre Gesundheit tun. Deshalb sind die ambulanten Tarife MED (EG080), MED Komfort und MED Komfort Start mit weiteren Tarifen von AXA kombinierbar, zum Beispiel mit der Zahnvorsorge oder der stationären Zusatzversicherung. "Unser Leistungsangebot im Bereich der privaten Krankenzusatzversicherung wurde vielfach ausgezeichnet. Auf diesen Erfolg wollen wir mit unseren ambulanten Tarifen aufbauen. Damit bietet AXA den Kunden in allen Lebenslagen einen umfassenden Krankenschutz, der konsequent an den Bedürfnissen der Versicherten ausgerichtet ist", sagt Hans-Josef Schmitz von der AXA Krankenversicherung.

AXA in Deutschland

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,6 Mrd. Euro (2015) und 9.418 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die AXA Gruppe einen Umsatz von 98,5 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 5,6 Mrd. Euro. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2015 ein Volumen von 1,36 Billionen Euro.

Pressekontakt:

AXA Konzern AG
Isa HESENER
Tel.: 0 22 1 / 1 48 - 22413
Fax: 0 22 1 / 1 48 - 44 - 22413
E-Mail: isa.hesener@axa.de
Internet: www.AXA.de/presse

Original-Content von: AXA Konzern AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AXA Konzern AG

Das könnte Sie auch interessieren: