AXA Konzern AG

ots Ad hoc-Service: AXA Colonia Konzern AG AXA Colonia Konzern AG kündigt deutliche Ergebnisverbesserung und höhere Ausschüttung an

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Köln (ots Ad hoc-Service) - Der AXA Colonia Konzern hat das Geschäftsjahr 2000 mit einem erheblich höheren Ergebnis als im Vorjahr abgeschlossen. Der konsolidierte Jahresüberschuss nach Steuern stieg auf 401 Mio. DM (1999: 303 Mio. DM). Die Gründe für diesen Anstieg sind die verbesserten Ergebnisse der Lebens- und Krankenversicherungsunternehmen des Konzerns sowie ein ausschüttungsbedingter geringerer Steueraufwand. Das Ergebnis der AXA Colonia Konzern AG wird von 210 Mio. DM auf voraussichtlich 700 Mio. DM steigen. Der Vorstand beabsichtigt, sofern der Aufsichtsrat zustimmt, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2000 eine von 202 Mio. DM auf 910 Mio. DM gestiegene Ausschüttungssumme vorzuschlagen. Dies entspricht dem 2,2-fachen des Konzernergebnisses für 2000. - Wie im Vorjahr soll eine Dividende von 2,30 DM für die Stammaktien und vom 2,40 DM für die Vorzugsaktien gezahlt werden. - Darüber hinaus ist eine zusätzliche einmalige Sonderausschüttung in Höhe von 26,82 DM pro Aktie vorgesehen, um das mit 45 % Körperschaftsteuer belastete Eigenkapital (EK 45) abzubauen. Wie in den vergangenen Jahren werden die inländischen Aktionäre auf den gesamten Ausschüttungsbetrag die volle Steuergutschrift in Anspruch nehmen können. Eine Kapitalerhöhung im Sinne eines Schütt-aus-Hol-zurück-Verfahrens ist derzeit nicht vorgesehen, da die AXA Colonia Konzern AG über eine mehr als ausreichende Eigenkapitalbasis verfügt. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: AXA Konzern AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: AXA Konzern AG

Das könnte Sie auch interessieren: