alltours baut Mitteleuropa-Programm aus und erwartet Verdoppelung der Gäste

alltours baut Mitteleuropa-Programm aus und erwartet Verdoppelung der Gäste
Der Reiseveranstalter alltours erweitert im Sommer 2013 sein Mitteleuropa-Programm mit individueller Anreise. Die Zahl der Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen steigt auf 360 (+16%). Neu im Angebot sind die Länder Tschechien, Polen sowie die Region Oberbayerische Seen und vier Schweizer Kantone. Eine Erweiterung gibt es auch bei den ...
Bild-Infos Download

Duisburg (ots) - Der Reiseveranstalter alltours erweitert im Sommer 2013 sein Mitteleuropa-Programm mit individueller Anreise. Die Zahl der Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen steigt auf 360 (+16%). Neu im Angebot sind die Länder Tschechien, Polen sowie die Region Oberbayerische Seen und vier Schweizer Kantone. Eine Erweiterung gibt es auch bei den Städtezielen des Programms. Ab sofort bietet alltours 20 Städte im Programm an. Zu den zehn neuen Zielen gehören Zürich, Prag, Budapest, Salzburg, Innsbruck u.a. Die Anreise wählen die Reisenden selbst, alle Varianten sind denkbar - von Fahrrad über Auto bis zum Schiff. Neu im alltours Angebot für den kommenden Sommer ist die Möglichkeit, die Anreise per Bahn innerhalb Deutschlands gleich mit zu buchen. Ebenfalls neu ist, dass alltours für zahlreiche Ziele in Mitteleuropa und in Deutschland seinen Gästen die Zubuchung von Flügen anbietet. "Wir haben unseren Autoreisenkatalog marktgerecht weiterentwickelt. Neu ist, dass der Gast bei uns der Hotelbuchung die Anreise per Bahn Flug gleich dazubuchen kann. Gäste, die die Anreise lieber selbst organisieren möchten, können das selbstverständlich weiterhin tun", sagte alltours Geschäftsführer Willi Verhuven heute während einer Pressekonferenz in Duisburg. Verhuven erwartet nach dem erfolgreichen Markteintritt vor einem Jahr für das laufende Geschäftsjahr starkes Wachstum. Er rechnet mit einer Verdoppelung der Gästezahlen auf rund 60.000.

Ab sofort gibt es den alltours-Bahntarif. Dieser gilt für die Anreise in der 1. und 2. Klasse mit der Deutschen Bundesbahn innerhalb Deutschlands. Die Preise sind gestaffelt nach der Kilometer-Entfernung zum Reiseziel (bis 400km und ab 401 km). Der alltours-Bahntarif bietet deutliche Preisvorteile gegenüber dem Normaltarif der Bahn. Zusätzlich erhalten Inhaber einer BahnCard weitere Preisnachlässe. Kinder bis zu 14 Jahren fahren gratis mit der Bahn, wenn sie in Begleitung der Eltern oder Großeltern unterwegs sind. Die Zugwahl ist frei und die Tickets sind einen Monat gültig. Bei der Hin- und Rückreise können alltours Gäste nach Wunsch einen eintägigen Zwischenstopp einlegen. Wer innerhalb Mitteleuropas und Deutschlands lieber mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegt, kann dies künftig bei alltours für zahlreiche Ziele ebenfalls aus einer Hand buchen. Das gilt sowohl für die 20 Städteziele wie Zürich, Prag oder Nizza, als auch für zahlreiche Ferienregionen wie Usedom oder das Allgäu.

Frühbuchervorteile sind kombinierbar

Neben der alltours Qualität steht das Unternehmen seit mehr als 38 Jahren für günstige Preise. Das Unternehmens-Versprechen lautet "alles, aber günstig". Deshalb gibt es im neuen Katalog Mitteleuropa mit individueller Anreise für zahlreiche Zielgruppen Preisvorteile. Vom Frühbucher-Vorteil bis 20% profitieren alle alltours Gäste. Diese Preisnachlässe gibt es in rund 240 Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Rund 270 Hotels bieten Spartipps an (zum Beispiel: 3 Tage zahlen, 4 Tage wohnen). Alleinreisende erhalten in vielen Häusern und zu vielen Reiseterminen das Einzelzimmer ohne Zuschlag. Doppelzimmer werden dann zur Alleinnutzung angeboten. Best Ager ab 55 Jahren können neben den Frühbuchervorteilen in zusätzlich ca. 50 Hotels und Anlagen einen weiteren Preisnachlass erzielen.

Vom Ponyhof bis zum Luxushotel

Der neue Katalog Mitteleuropa für individuell anreisende Gäste beinhaltet auf 252 Seiten rund 360 Hotels (+16% mehr als im Vorjahr). Schwerpunkt mit mehr als 230 Hotels sind Deutschland und Österreich. Neben den neuen Destinationen Tschechien und Polen bietet alltours Urlaubsunterkünfte in der Schweiz, Frankreich, Italien, Kroatien und Ungarn an. In vielen Anlagen und Pensionen sind auch zweitägige Kurzurlaube bei täglicher Anreise buchbar. Neu im Programm sind die Regionen Oberbayerische Seen, Wallis, Graubünden, Bodensee und St. Gallen, sowie Polnische Ostsee, die Inseln Wollin und Usedom sowie das Riesengebirge.

alltours legt ein nach Reiseinteressen differenziertes Programm für Familien, Aktivurlauber, Wellnessbegeisterte, Anspruchsvolle, junge Menschen, Singles und Paare vor. Das Angebot für alle diese Zielgruppen reicht von der Pension über den Ponyhof bis zum 5-Sterne-Luxushotel mit großem Wellnessbereich. Neben Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen umfasst der Katalog auch Feriendörfer, Häuser und Freizeitparks. Rund 50 Hotels befinden sich in erster Reihe am Strand bzw. am See und sind damit besonders attraktiv für alle Zielgruppen.

Familienfreundliche Angebote sind alltours Programmstandard

alltours ist als Flugreisenveranstalter bekannt für seine familienfreundlichen Angebote. Diesen Weg geht das Unternehmen auch für Europaurlaube mit Individualanreise. Von zusätzlichen Leistungen, die über das normale Hotelangebot hinausgehen, profitieren vor allem Familien. Dazu zählen zum Beispiel 61 Hotels oder Ferienanlagen mit All-inclusive-Verpflegung. Das verschafft Familien Kostensicherheit. All-inclusive Angebote gibt es bei alltours in sechs Ländern, die meisten davon in Österreich und Deutschland. Kinder bis zu 2 Jahre reisen immer gratis, Kinder zwischen 3 und 6 Jahren wohnen in rund 250 Hotels kostenfrei. Kinder bis 11 Jahre in rund 150 Hotels. Darüber hinaus bieten auch einige Häuser Kindern bis 14 Jahre hohe Ermäßigungen an, das gilt auch in den Schulferien. Bei alltours erhalten Familien in zahlreichen Ferienanlagen, Wohnungen, Ferienhäusern und Pensionen für bis zu drei Kinder diese Preisabschläge. Viele Häuser bieten Appartements und Studios mit separaten Schlafzimmern für Gruppen bis zu fünf Personen an. "Familien mit Kindern sparen bares Geld, wenn sie alltours buchen", so Verhuven. Zum Beispiel im Feriendorf Legoland (3*) in Günzburg. Dort zahlt eine Familie mit zwei Kindern für eine Übernachtung mit Frühstück inklusive zwei Tagen Eintritt im Freizeitpark LEGOLAND ab 267 Euro. Zum Vergleich: Normalerweise kostet dieser Familie allein der Eintritt ins Legoland für zwei Tage 288 Euro. Auch der Urlaub am Meer ist für Familien bei alltours erschwinglich: In der Hotel & Appartement Anlage Weissenhäuser Strand (3*) an der Ostsee zahlt eine Familie ab 52 Euro in einer Ferienwohnung pro Nacht.

Wellness- und Aktiv-Urlaub in mehr als 100 Hotels

Gäste, die ihren Urlaub aktiv gestalten möchten oder Wellnessangebote suchen, werden im Sommer 2013 bei alltours eine noch größere Auswahl haben. Insgesamt mehr als 100 Hotels verfügen über Wellness- und Aktivurlaub-Angebote, die über den normalen Standard hinausgehen. Die Palette reicht dabei von zahlreichen Sporthotels bis hin zu Pensionen, die Wander- oder Radtouren in die nahegelegene Umgebung anbieten. Zum Beispiel das Tropical Islands (4*) in Krausnick. Dort kostet die Übernachtung inklusive Frühstück und Eintritt in die Sauna- und Erlebnislandschaft sowie die Teilnahme am BBQ "All you can eat" ab 82 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Austria Trend Alpine Resort (4*) in Fieberbrunn liegt mitten in einem Wandergebiet in Tirol und verfügt über ein großes Sport- und Unterhaltungsprogramm. Hier kostet die Nacht ab 73 Euro pro Person im Doppelzimmer und All-inclusive.

Stadthotels und Wasserparks in 20 europäischen Städten

Urlaub in der Stadt mit Kultur, Museen und Nightlife. Im neuen Programm bietet alltours rund 20 europäische Städte und Metropolen mit Stadthotels, Ferienwohnungen und auch Pensionen an, zehn mehr als im Vorjahr. Zu den beliebten Zielen gehören die Hansestädte Wismar und Rostock ebenso wie Potsdam, Prag, Zürich, Budapest, Cannes oder Nizza. Neu ist auch die Mozartstadt Salzburg mit dem im Zentrum gelegenen Hotel Holiday Inn (4*). Kinder bis 11 Jahre erhalten hier Ermäßigungen bis 100%. Eine dreiköpfige Familie übernachtet dadurch bereits ab 104 Euro im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Im beliebten Segment Städtereisen bietet das Programm auch Familien eine Reihe von Produktüberraschungen. Damit nach einem anstrengenden Besichtigungstag in der Stadt die Erholung nicht zu kurz kommt, hat alltours speziell die von Kindern bevorzugten Hotels mit Wasserparks ins Programm genommen, wie zum Beispiel das Resort Ramada Aquaworld in Budapest (4*). Auch in Prag und anderen Städten finden sich vergleichbare Hotels im Angebot.

Hohe Ansprüche zu günstigen Preisen

alltours hat das Angebot für Urlauber mit hohen Ansprüchen im Sommer erweitert. Rund 160 Hotels des Mitteleuropa-Programms verfügen über vier oder mehr Sterne. Neben der hohen Qualität legt alltours großen Wert auf ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie zum Beispiel beim Cliff Hotel Rügen (5*). Dort gibt es den Frühbuchervorteil und Spartage (4 für 3). Der viertägige Aufenthalt in diesem Luxushotel ist somit bereits für 177 Euro pro Person (Doppelzimmer mit Frühstück) zu haben. Im Preis enthalten ist die Nutzung des 2.000 Quadratmeter großen Spa-Bereichs, des Fitnesscenters und die Teilnahme an den täglichen Kursen. Kinder bis 3 Jahre reisen gratis mit den Eltern.

Gästezahl soll sich 2013 verdoppeln

"Wir sind mit dem abgelaufenen ersten Geschäftsjahr in diesem Marktsegment sehr zufrieden. Für das gerade begonnene Jahr rechnen wir aufgrund unseres neuen und deutlich erweiterten Programms mit einer Verdoppelung der Gäste auf rund 60.000", sagte Willi Verhuven. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat alltours beim Markteintritt 27.000 Gäste erreicht.

Pressekontakt:

alltours flugreisen gmbh
Stefan Suska
Leiter Unternehmenskommunikation/ÖA
Am Innenhafen 8-10
47059 Duisburg
Tel.: +49 (0)2 03-36 36-200
Fax: +49 (0)2 03-36 36-970
E-Mail: stefan.suska@alltours.de

Das könnte Sie auch interessieren: