AUTO BILD

AUTO TEST-Qualitätscheck 2015: Japanische Hersteller halten sich an der Spitze

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO TEST" honorarfrei. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/53065 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AUTO BILD/AUTO TEST"

Hamburg (ots) - Toyota, Mazda und Mercedes heißen die drei Gewinner des diesjährigen AUTO TEST-Qualitätschecks. Bereits zum dritten Mal wurden zwanzig Marken in acht Einzelkategorien wie TÜV-Mängelreport, Garantieleistungen, Kundenzufriedenheit oder Öko-Trend-Report getestet. "Einen Kunden einmal zum Kauf zu verführen, ist eine verhältnismäßig leichte Übung", so AUTO TEST-Redakteur Alexander Bernt, "ihn ein Leben lang an die Marke zu binden, die Königsdisziplin." Genau um diese Leistung geht es in dem jährlichen Qualitätscheck von AUTO TEST, der in der kommenden Ausgabe 3/2015 (EVT: 25.02.2015) erscheint. Toyota konnte den Titel verteidigen und überzeugte in fast allen Kategorien. Lediglich bei den Rückrufen und den Garantieleistungen gibt es noch Verbesserungspotential. Mazda ist weiterhin auf der Erfolgsspur: 2015 sorgen problemlose Dauertests, wenige Rückrufe und eine gute Prognose für den Werterhalt für einen verdienten zweiten Rang. Ein sehr guter TÜV-Report, gute Umweltnoten, eine hohe Kundenzufriedenheit und die Wertstabilität sichern Mercedes zum dritten Mal in Folge den Bronzerang.

Zu den Verlierern gehören Opel, die französischen Hersteller, sowie VW und Ford. Wie auch in den Jahren zuvor belegt Fiat den letzten Platz. Auffällig ist: Markenübergreifend mussten 2014 alleine in Deutschland 1,9 Millionen Autos zurückgerufen werden. Das sind fast doppelt so viele wie 2013.

Im diesjährigen AUTO TEST-Qualitätscheck schafft Audi dank eines sehr guten Resultats beim TÜV-Report und einer nahezu perfekten Öko-Trend-Bewertung den vierten Platz (5. Platz, 2014). Nach dem zweiten Rang im Vorjahr belegt Honda 2015 nur noch den fünften Platz. Skoda macht dank guter Noten im TÜV-Report, im "Kummerkasten" und Lob von den Testpartnern Schwacke und Öko-Trend drei Plätze zum Vorjahr wett und erobert Rang 6. BMW steigt aus dem Mittelfeld des Vorjahres drei Plätze auf und klettert von 10 auf 7. Verantwortlich hierfür sind vor allem die hervorragenden Ergebnisse im Dauertest, eine überzeugende Ökobilanz und ein guter Werterhalt.

Bei Volvo sorgen die gute Servicenote, keinerlei Auffälligkeiten im "Kummerkasten" und weitestgehend mängelfreie Dauertests, sowie eine gute Wertprognose für einen achten Platz. Nachbessern könnte Volvo hingegen an der zu hohen Zahl der Rückrufe. VW ist beim Öko-Trend-Report und beim Werterhalt ganz vorne mit dabei. Doch beim TÜV-Report und den Garantiebedingungen gibt es nur durchschnittliche Noten. Hinzu kommen viele Rückrufe und eine 4+ im AUTO TEST-Kummerkasten. Am Ende reicht es dann lediglich für Platz 14. Die französischen Hersteller Peugeot, Citroën und Renault belegen aufgrund schlechter Ergebnisse im Dauertest, Öko-Trend und Kummerkasten sowie teils sicherheitsrelevanter Rückrufe das hintere Viertel. Alle drei Hersteller fielen überdurchschnittlich oft durch die TÜV-Hauptuntersuchung. Mit ebenso düsteren Werten im TÜV-Mängelreport und schlechten Noten im Öko-Trend-Report sind Dacia und Fiat die Schlusslichter und belegen somit die gleichen Plätze wie im Vorjahr.

Die vollständige Reportage und sämtliche Testergebnisse lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 3/2015 von AUTO TEST, die am 25. Februar 2015 erscheint.

AUTO TEST im Internet: http://www.autobild.de/autotest

Über AUTO TEST:

AUTO TEST, Europas Kaufberater Nr. 1, informiert jeden Monat über Neuigkeiten und Trends rund um das Thema Automobil. Umfangreiche Kaufberatungen mit nützlichen Tipps liefern dem Leser praktische Entscheidungshilfen für den besseren Kauf von Neu- und Gebrauchtwagen. AUTO TEST erreicht monatlich über 480.000 Leser*.

*Quelle: MAI 2015

Pressekontakt:


Redaktion AUTO TEST:
Alexander Bernt
Telefon 09122 - 63 13 100
E-Mail: alexander.bernt@auto-test.com

Agentur:
Matthias Jessen
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: 040 - 533088-78
E-Mail: m.jessen@johnwarning.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: