AUTO BILD

autobild.de-"blitzlicht": Kfz-Steuerbefreiung animiert nicht zum Autokauf!

    Hamburg (ots) - Die geplante Steuererleichterung für Neuwagen wird laut den UserInnen von autobild.de nicht dazu führen, dass die Deutschen 2009 mehr Autos kaufen. Eine aktuelle Umfrage auf Deutschlands größtem redaktionellem Autoportal ergab, dass 80 Prozent der Teilnehmer deshalb kein neues Fahrzeug erwerben würden. Nur 13 Prozent der 1.858 Umfrageteilnehmer bestätigten, dass die geplante Regelung der Bundesregierung bei der KFZ-Steuer für sie ein Kaufanreiz sei.

    Nach dem Kabinettsbeschluss soll die Neuregelung bis Ende 2010 gelten. Die Freistellung für besonders schadstoffarme Autos nach Euronorm 5 und 6 verlängert sich auf zwei Jahre. Ab 2011 soll sich die Besteuerung am CO2-Ausstoß der Autos orientieren.

    Weitere Informationen: www.autobild.de/umfrage/index.html

    autobild.de-"blitzlicht" steht für topaktuelle Umfragen zu relevanten und brisanten Themen rund um das Thema Auto. Die Blitzumfragen werden regelmäßig auf autobild.de durchgeführt und haben durchschnittlich mehrere Tausend Teilnehmer.

    Information: autobild.de, autobild.tv und autobild.mobil, die digitalen Plattformen der AUTO BILD-Gruppe, sind mit 4,7 Millionen Visits und 70 Millionen Page Impressions (Quelle: IVW September 2008) die führenden Anbieter von redaktionellen Inhalten rund um das Thema Auto im Internet. Rund 15.000 Artikel und 120.000 Bilder, über 1.000 Videos sowie neueste technische Anwendungen und Serviceleistungen machen autobild.de, autobild.tv und autobild.mobil zu kompetenten und objektiven Beratern in allen Fragen der Mobilität.

    In der AUTO BILD-Gruppe erscheinen die Titel AUTO BILD, AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD SPORTSCARS, AUTO TESTS sowie zahlreiche Sonderhefte. AUTO BILD ist die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift und erreicht monatlich rund 40 Millionen Leser.

    Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten.

Pressekontakt:
Tobias Fröhlich, Axel Springer AG
Telefon: +49 (0) 30 25 91-7 76 20
E-Mail: tobias.froehlich@axelspringer.de

Martina Warning, John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: +49 (0) 40 53 30 88 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: