AUTO BILD

"Autospot 2007" - der Werbefilmpreis von autobild.de

    Hamburg (ots) - autobild.de sucht den besten Autowerbespot des Jahres. Dafür schreibt Deutschlands größte redaktionelle Automotive-Website gemeinsam mit AUTO BILD und autobild.tv erstmals den Wettbewerb "Autospot 2007" aus. Nahezu alle namhaften Autohersteller haben ihre aufregendsten, witzigsten und originellsten Werbefilme eingereicht. Drei Jury-Preise werden von einem hochkarätigen Experten-Team, dem u. a. Regisseur Detlev Buck und Dörte Spengler-Ahrens (Art Directors Club) angehören, ermittelt. Über den Publikums-Preis stimmen Leser und User ab heute, 30. November, bis zum 5. Januar 2008 ab. Die Gewinner des "Autospot 2007" werden im Rahmen des Genfer Autosalons 2008 ausgezeichnet.

    Weitere Informationen unter: www.autospot.de

    "Mit dem 'Autospot 2007' zeichnen wir nicht nur innovative Werbeideen aus, wir schaffen damit ein viel beachtetes Forum für Online-Werbeformen", so Stephan Fritz, Leiter Marketing und Sales bei autobild.de. "Unser neues Internet-TV-Portal autobild.tv bietet unseren Kunden und Partnern, wie z. B. BMW und Volvo, schon heute ein dynamisches Umfeld, um sich dort in Bewegtbildern zu präsentieren."

    Folgende Mitglieder sind in der Fach-Jury AUTO BILD "Autospot 2007" vertreten: Dörte Spengler-Ahrens (Art Directors Club), Kurt Lotz (Sat.1 Automagazin), Christina Surer (Rennfahrerin und Moderatorin), Detlev Buck (Regisseur), Bernd Wieland (Chefredakteur AUTO BILD), Dr. Hans Hamer (Verlagsgeschäftsführer AUTO BILD und Axel Springer Auto Verlag) und Horst Lichter (Gourmetkoch).

    Nicht nur die Werbetreibenden können beim Autospot 2007 etwas gewinnen, sondern auch die User von autobild.de: Als Hauptpreis wird ein Mercedes SLK Kompressor im Wert von 36.000 Euro unter allen Teilnehmern der Abstimmung verlost.

    Information: autobild.de, das Online-Portal der AUTO BILD-Gruppe, ist mit durchschnittlich 4 Millionen Visits und 68 Millionen Page Impressions (Q1/2007) der führende Anbieter von redaktionellen Inhalten rund um das Thema Auto im Internet. Rund 15.000 Artikel und 120.000 Bilder, eine Gebrauchtwagenbörse mit über 750.000 angebotenen Fahrzeugen sowie neueste technische Anwendungen und Serviceleistungen machen autobild.de zum kompetenten und objektiven Berater in allen Fragen der Mobilität.

    In der AUTO BILD-Gruppe erscheinen die Titel AUTO BILD, AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD SPORTSCARS, AUTO BILD TUNING, AUTOBILD.DE-AUTOMARKT, AUTO TESTS sowie zahlreiche Sonderhefte. AUTO BILD ist die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift und erreicht monatlich rund 40 Millionen Leser.

    Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten.

Pressekontakt:
Tobias Fröhlich, Axel Springer AG
Telefon: +49 (0) 30 25 91 77 620
E-Mail: tobias.froehlich@axelspringer.de


Martina Warning, John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: +49 (0) 40 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Tom Gawlik, autobild.de
Telefon: +49 (0) 40 3 47-2 24 28
E-Mail: tom.gawlik@autobild.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: