Verlag Rommerskirchen GmbH und Co. KG

Studierendenzeitung der HU Berlin gewinnt MLP Campus-Presse Award "Unaufgefordert" überzeugt durch hohe Qualität

    Remagen (ots) - Die Studierendenzeitung der Humboldt-Universität Berlin "Unaufgefordert" hat den MLP Campus-Presse Award 2008 gewonnen und damit ihren Erfolg aus dem Jahr 2005 wiederholt. Die Jury lobte bei ihrer Sitzung in Hamburg die Siegerredaktion für ihre gelungene Vielfalt an journalistischen Darstellungsformen und durchdachte Blattstruktur. Auf den zweiten Platz wählte sie die Studierendenzeitung der Universität Dortmund, "Indopendent", die sich um einen Platz verbesserte. Das Campus-Magazin an der TU Chemnitz, "tuchfühlung", ist Aufsteiger des Jahres und belegt Rang drei. Den Sonderpreis für den besten Online-Auftritt erhält "EforS - Europe for Students" (www.efors.eu), knapp vor den Internetseiten der Bamberger Studentenzeitung "Ottfried" (www.ottfried.de).

    "Der Sieger hat die Jury durch ein innovatives Konzept und unabhängige Berichterstattung überzeugt. Die Redaktion führt zudem gut in die Geschichten ein, verwendet eigene Fotos und zeigt eine eigene blattmacherische Handschrift", sagt Manuel J. Hartung, Chefredakteur von ZEIT CAMPUS. Weitere Mitglieder der Jury waren: Dr. Andreas Archut (Arbeitsgemeinschaft der Hochschulpressestellen in Deutschland), Jens Bergmann (brand eins), Per Hinrichs (Der Spiegel), Sönke Krüger (Welt am Sonntag), Reinhard Lask von der Heidelberger Studierendenzeitung "ruprecht" (Vorjahressieger), Christian Maertin (Leiter Kommunikation MLP AG), Professor Dr. Christoph Neuberger (Universität Münster), Marion Schmidt (Financial Times Deutschland) und Katharina Skibowski (Medienfachverlag Rommerskirchen).

    "Die Qualität zahlreicher Studierendenpublikationen bewegt sich weiter auf hohem Niveau. Auch in diesem Jahr hat die Jury deshalb erst nach intensiver Diskussion zu einer Mehrheitsentscheidung gefunden", sagt MLP-Kommunikationschef Christian Maertin. Zu den Top-10 gehörten auch "Ottfried" (Universität Bamberg), "heuler" (Universität Rostock), "Neue Universal" (Universität Trier), "eigenart" (Universität der Künste Berlin), "[ju:pi:]" (Universität Passau), "Polykum" (ETH Zürich) und "The Cactus" (FH Lausitz).

    Die Preisverleihungen finden im Laufe des Sommersemesters statt. Die Gewinnerredaktion erhält eine auf ihre Redaktionsarbeit abgestimmte Hard- und Softwareausrüstung. Jeweils ein Mitglied der Redaktionen von "Indopendent", "tuchfühlung" und "EforS" absolviert eine Hospitanz bei einem überregionalen Print- bzw. Online-Medium.

    Der MLP Campus-Presse Award wird zum vierten Mal vergeben. Der Wettbewerb ist ein Teil von "Pro Campus-Presse", einer gemeinsamen Initiative von MLP und dem Medienfachverlag Rommerskirchen zur Förderung journalistischen Engagements an Hochschulen. Weitere Informationen unter www.procampuspresse.de.

Pressekontakt:
Medienfachverlag Rommerskirchen GmbH
Nadine Schmitz
Telefon: +49(0) 2228 931 120
Fax: +49(0) 2228 931 135
schmitz@rommerskirchen.com

Original-Content von: Verlag Rommerskirchen GmbH und Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verlag Rommerskirchen GmbH und Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: