McDonald's Deutschland

McDonald's Deutschland setzt Zeichen gegen Fremdenhass - #VielfaltistChance

München (ots) - Anlässlich der bundesweiten Diskussion um den Umgang mit Flüchtlingen, die aktuell nach Deutschland strömen, setzt McDonald's Deutschland ein Zeichen gegen Fremdenhass. In dem Video "Willkommen in Deutschland", das auf den Unternehmensprofilen von McDonald's Deutschland bei Facebook, Twitter und YouTube online gestellt wurde, machen Mitarbeiter und der Vorstandsvorsitzende von McDonald's Deutschland, Holger Beeck, deutlich, dass das Unternehmen Vielfalt auch immer als Chance versteht.

Das Video zeigt Mitarbeiter von McDonald's Deutschland, wie Sie in ihren unterschiedlichen Muttersprachen alle Menschen "Willkommen bei McDonald's" heißen. Aktuell arbeiten in dem Unternehmen Menschen aus 125 Nationen Tag für Tag friedlich miteinander.

Mit einer persönlichen Botschaft äußert sich auch Holger Beeck: "Die Menschen, die nach Deutschland kommen, mussten alles hinter sich lassen. Zeigen wir Ihnen gemeinsam, dass Deutschland eine offene Willkommenskultur hat. Dafür setze ich mich persönlich ein und sage dabei deutlich: Fremdenhass hat bei McDonald's keinen Platz!"

Den Link zu dem Video finden Sie hier: http://youtu.be/rd_Yd3SQzXU

Pressekontakt:

McDonald' Deutschland Inc. Philipp Wachholz
Drygalski-Allee 51
81477 München
Tel.: 089 78594-446
Fax: 089 78594-479
Mail: presse@mcdonalds.de
Twitter: @McDonaldsDENews
Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: McDonald's Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: